Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Sowjetischer Panzer rollt durch Szeneviertel in Dresden
Region Mitteldeutschland Sowjetischer Panzer rollt durch Szeneviertel in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 04.03.2016
Mittlerweile am richtigen Ort angekommen: der „Josef Stalin“-Panzer im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr am Freitagmorgen. Quelle: dpa
Leipzig

Dresden rüstet auf? Das dürften sich am Donnerstagabend wohl einige erstaunte Neustädter gefragt haben, als gegen 23 Uhr ein sowjetischer Kampfpanzer auf einem Schwerlasttransporter durch das Dresdner Szeneviertel rollte. Das Gefährt war auf dem Weg in das Militärhistorische Museum der Bundeswehr und hatte sich auf seinem Weg dorthin verfahren.

Bei dem Panzer handelt es sich um einen „Josef Stalin 3“ aus der IS-Serie. Die Leihgabe aus Tschechien ist Teil der Ausstellung „Achtung Spione! Geheimdienste in Deutschland 1945 -1956“, die ab 18. März im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr gezeigt wird.

Von Juliane Weigt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Menschen in Deutschland leben insgesamt immer länger - und die Sachsen sind keine Ausnahme. Im Freistaat erwartet neugeborene Jungen allerdings statistisch betrachtet ein kürzeres Leben als im Bundesschnitt, Mädchen hingegen ein längeres.

04.03.2016

Wegen eines angeblichen Blockade-Aufrufs bei einer Legida-Demo droht Juliane Nagel der Verlust ihrer Immunität. Dafür hat sich jetzt der zuständige Landtagsausschuss ausgesprochen. In einem zweiten Verfahren hat die Linken-Politikerin ihre Immunität bereits eingebüßt, wie LVZ.de erfuhr.

04.03.2016

Die Notarkammer Sachsen schlägt Alarm: Betrüger zocken Autokäufer im Freistaat mit immer dreisteren Methoden ab. Dabei nutzen sie professionell gestaltete Internetseiten von scheinbar seriösen Kanzleien, die aber überhaupt nicht existieren.

04.03.2016