Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Tanne zerbricht auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt
Region Mitteldeutschland Tanne zerbricht auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 09.11.2019
Der rund um die Tanne hell erleuchtete Meißner Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr – 2019 muss er unvorhergesehen mit einem kleineren Baum auskommen. (Archivbild) Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Meißen

Der für den Meißner Weihnachtsmarkt vorgesehene Baum ist beim Transport zum Markt am Samstagmorgen zerbrochen. Auf dem Anhänger sei die Spitze des 20 Meter großen Baumes abgebrochen, sagte Martin Rehnus vom Gewerbeverein Meißen. Rehnus erklärt sich den Bruch mit der Witterung: „Die letzten vier Jahre waren einfach zu trocken“, sagte er.

Ersatz für den kaputten Weihnachtsbaum war zügig gefunden: Eine etwas kleinere Tanne, die eigentlich auf dem Kleinmarkt stehen sollte, sei auf dem Hauptmarkt aufgestellt worden, so Rehnus. Außerdem wurde ein weiterer Baum für den Kleinmarkt gefällt. Der zerbrochene Weihnachtsbaum liegt nun für die Meißner bereit: Bürger dürfen sich Zweige abschneiden, erklärte Rehnus.

Noch sieht es auf dem Markt so aus, aber da rollt gleich was heran. So war zumindest bis eben der Plan... leider ist der...

Gepostet von Meissner Weihnacht am Samstag, 9. November 2019

Ohne Zwischenfälle lief es hingegen in Leipzig: Dort war der Baum für den diesjährigen Weihnachtsmarkt am Donnerstag aufgestellt worden. In den Morgenstunden begann der Aufbau, gegen 9.30 Uhr stand die Fichte schließlich. Die Suche nach dem richtigen Nadelbaum zuvor war hingegen schwierig gewesen.

Von LVZ/dpa/jhz

Fachkräftemangel trifft nicht nur die private Wirtschaft. Auch die kommunalen Verwaltungen in Sachsen suchen zunehmend Mitarbeiter. Dabei greift beispielsweise die Stadt Leipzig auch auf die Hilfe von Headhuntern zurück.

09.11.2019

Die Nachfrage nach Gänsen ist vor dem Martinstag groß. Kunden in Sachsen müssen dieses Jahr allerdings tiefer in die Tasche greifen. Grund dafür ist auch das Wetter.

09.11.2019

Die einen hörten gespannt die Sensation im Radio oder Fernsehen, andere verschliefen den Berliner Mauerfall: Den 9. November 1989 erlebten viele ganz unterschiedlich. 30 Jahre danach erinnern sich 30 Sachsen und Thüringer an diesen historischen Tag.

09.11.2019