Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Tillich gegen Gleichstellung von eingetragenen Partnerschaften
Region Mitteldeutschland Tillich gegen Gleichstellung von eingetragenen Partnerschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 08.03.2013
Sachsen Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). (Archivfoto) Quelle: dpa
Dresden

„Für mich gehören zu einer Familie Vater, Mutter und idealerweise Kinder. Das hat ganz einfach mit meiner Grundüberzeugung zu tun“, sagte Tillich in einem Interview mit der in Dresden erscheinenden „Sächsischen Zeitung“ (Freitag). „Wir bleiben bei den Beschlüssen unseres vergangenen Parteitages“, sagte Tillich, der auch CDU-Landesvorsitzender in Sachsen ist.

Das heiße aber nicht, „dass wir denjenigen, die in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft leben, Unrecht tun dürfen“. Tillich fügte hinzu: „Ebenso sollten wir nicht vergessen: Es geht nur um die Frage einer sehr kleinen Gruppe.“ Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Adoptionsrecht von gleichgeschlechtlichen Paaren, an dem sich aktuelle Debatte um eine steuerliche Gleichstellung entzündet hatte, sei eine Entscheidung in einem konkreten Einzelfall gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mandy Kopp lässt nicht locker. Mit 16 wurde sie im Leipziger Bordell Jasmin zur Prostitution gezwungen. Unter den Kunden sollen sächsische Juristen gewesen sein.

Andreas Friedrich 07.03.2013

Doch kein Ärztemangel in Thüringen und Sachsen? Die bundesweite Reform der Bedarfsplanung liefert überraschende Ergebnisse: Statt aktuell 218 offene Stellen für Hausärzte sind es in Thüringen ab Sommer voraussichtlich wesentlich weniger.

Robert Büssow 07.03.2013

Steigende Flusspegel und Schneeschmelze sorgen derzeit dafür, dass viele Biber aus ihren überschwemmten Burgen vertrieben werden. "Die sonst eher im Verborgenen lebenden Tiere werden dadurch von den Menschen mehr als sonst wahrgenommen", sagt Janine Meißner vom Naturpark Dübener Heide im Landkreis Nordsachsen.

Bernd Lähne 07.03.2013