Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Unwetter mit Starkregen überfluten Straßen in Sachsen
Region Mitteldeutschland Unwetter mit Starkregen überfluten Straßen in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 01.09.2019
Ein Gewitter mit heftigem Regen hat in Porschendorf in der sächsischen Schweiz Straßen überflutet.  Quelle: Steffen Blaue
Leipzig

Zum meteorologischen Herbstanfang am Sonntag sind Teile Sachsens von schweren Gewittern getroffen worden. In der Sächsischen Schweiz, im Erzgebirgsvorland und im Vogtland fielen am Sonntagnachmittag heftige Niederschläge. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wurden in Lohmen (Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) 42 Liter Regen innerhalb von gut einer Stunde gemessen. Im Nachbarort Porschendorf verwandelten die Regenmassen zwischen 13 und 14 Uhr eine Straße in einen Fluss.

Unwetter in Sachsen

Land unter in Porschendorf Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - wie ist die Lage bei euch?

Gepostet von LVZ Leipziger Volkszeitung am Sonntag, 1. September 2019

Gewitter machen Bogen um Dresden und Leipzig

„Die Niederschlagsschneise zog sich in einem Korridor von Lohmen bis nach Bischofswerda in der Oberlausitz“, berichtete Peter Zedler vom DWD in Leipzig. Auch rund um Chemnitz waren am Nachmittag Gewitterzellen aktiv. Im westlich davon gelegenen St. Egidien wurden rund 40 Liter Regen in einer Stunde gemessen.

Dresden und Leipzig blieben von den Niederschlägen dagegen fast komplett verschont. „Die Gewitter sind südöstlich von Dresden vorbei geschrammt“, so Zedler. Bis zum Abend sei rund um Chemnitz und im Erzgebirgsvorland noch mit weiteren Gewittern zu rechnen.

Die Feuerwehr beseitigt an der Porschendorfer Mühle die Spuren des Unwetters.  Quelle: Steffen Blaue

Abkühlung zum Wochenstart

Zum Wochenbeginn wird es deutlich kühler. Am Montag werden maximal 20 Grad erreicht, in der Nacht zu Dienstag fällt das Thermometer auf bis zu neun Grad. „Der Sommer ist jetzt vorbei“, so DWD-Meteorologe Zedler. Der 1. September gilt als meteorologischer Herbstanfang. Der kalendarische Herbstanfang fällt in diesem Jahr auf den 23. September.

Von Robert Nößler

Ein neues Gesetz soll Missstände bekämpfen. Das ist auch Ziel des Intensivpflege-Stärkungsgesetzes. Doch während es den einen hilft, verschlechtert sich die Situation für andere. Das betrifft die Familie der neunjährigen schwerstbehinderten Lotte: Das Mädchen müsste mit 18 ins Heim.

01.09.2019

Die CDU bleibt stärkste Kraft in Sachsen, die AfD holt ihr bestes Ergebnis überhaupt, in Leipzig wurde gegen den Rechtsruck demonstriert. Aber wer regiert künftig im Freistaat? Der Liveticker zur Landtagswahl mit allen Ergebnissen, Analysen und Stimmen.

02.09.2019

Sie wollten der AfD symbolisch den Krieg erklären und einen Panzer vor dem Dresdner Landtag aufstellen. Das ist dem Zentrum für politische Schönhiet (ZPS) nicht erlaubt. Sie sorgen immer wieder für Aufstehen, zuletzt mit dem nachgebauten Holocaust-Mahnmal vor Björn Höckes Haus.

01.09.2019