Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Weiterer Leipziger wechselt zum Berliner Flughafen BER
Region Mitteldeutschland Weiterer Leipziger wechselt zum Berliner Flughafen BER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 03.04.2017
Von Leipzig nach Berlin: Christoph Hansel wechselt zum Flughafen BER.
Von Leipzig nach Berlin: Christoph Hansel wechselt zum Flughafen BER.  Quelle: Alexander Bley
Anzeige
Berlin/Leipzig

Ein weiterer Ex-Planer aus dem Leipziger Rathaus wechselt zum BER: Der neue Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup holt seinen früheren Referenten Christoph Hansel (50) nach Schönefeld. Der Raumplaner soll die Stabsstelle für die Unternehmensentwicklung in der Flughafengesellschaft leiten, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Hansel war Lütke Daldrups Referent in dessen Zeit als Leipziger Baudezernent. Der studierte Raum- und Stadtplaner aus Meschede im Sauerland kümmerte sich zuletzt um Grundsatzfragen und Unternehmensentwicklung bei der Leipziger Stadtholding, die unter anderem die Wasserwerke, Verkehrsbetriebe (LVB) und Stadtwerke verwaltet.

Beim SC DHfK Leipzig war Hansel bis 2016 Präsident. Quelle: LVZ

Ehemaliger DHfK-Präsident und WM-Büro-Leiter

Insgesamt sammelte Hansel zwölf Jahre lang bei der Stadt Leipzig berufliche Erfahrungen – so als Leiter Kommunikation und Stadtbüro. Im Jahr 2007 übernahm er die Geschäftsführung der Verkehrs-Consult Leipzig (VCL), eine Tochtergesellschaft der Instandhaltungsfirma Iftec von LVB und Siemens. Danach war er bei den LVB unter anderem als Unternehmenssprecher tätig, wo er 2013 den langjährigen Sprecher Reinhard Bohse ablöste.

Auch im Leipziger Sport ist Hansel kein Unbekannter. Während der Fußballweltmeisterschaft 2006 leitete er das WM-Büro der Stadt. Beim SC DHfK Leipzig war er zunächst als Vizepräsident und danach bis Ende 2016 als Präsident im Amt.

Von nöß/dom