Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland Wieder mehr Passagiere an Flughäfen Leipzig-Halle und Dresden
Region Mitteldeutschland Wieder mehr Passagiere an Flughäfen Leipzig-Halle und Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:25 19.01.2018
Mehrere Antonow AN 124 auf dem Flughafen Leipzig-Halle. Das Frachtgeschäft wächst weiter. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig/Dresden - 

Nach einem Einbruch haben sich die Passagierzahlen an den sächsischen Flughäfen im Jahr 2017 stabilisiert. Insgesamt verbuchten die Airports Leipzig/Halle und Dresden gut vier Millionen Fluggäste, wie die Mitteldeutsche Flughafen AG am Freitag in Leipzig mitteilte. 2016 waren es 3,8 Millionen Passagiere und im Jahr davor ebenfalls gut vier Millionen.

Der Frachtumschlag am Flughafen Leipzig/Halle stieg den Angaben zufolge zum dreizehnten Mal in Folge und wuchs auf mehr als 1,1 Millionen Tonnen an. Das entspricht einem Zuwachs von 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Besonders das Expressfrachtgeschäft habe zu dieser Entwicklung beigetragen.

Anzeige

Der Flughafen Leipzig/Halle verbuchte im vergangenen Jahr 2,3 Millionen Fluggäste und damit 7,9 Prozent mehr als 2016. Dazu beigetragen hat den Angaben nach vor allem die gestiegene Nachfrage zu Zielen in Ägypten, Marokko, Tunesien, Zypern und Bulgarien.

Auch der Flughafen Dresden registrierte Zuwächse. Das Passagieraufkommen lag mit etwa 1,7 Millionen Fluggästen um 2,5 Prozent über dem Vorjahreswert.

Von fuchs.sabine