Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland ZdK-Präsident Sternberg warnt vor Vorurteilen über Sachsen
Region Mitteldeutschland ZdK-Präsident Sternberg warnt vor Vorurteilen über Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 23.05.2016
Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, hat vor dem Katholikentag in Leipzig für einen vorurteilsfreien Blick auf das Bundesland Sachsen geworben. Quelle: dpa
Oldenburg

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, hat vor dem Katholikentag in Leipzig für einen vorurteilsfreien Blick auf das Bundesland Sachsen geworben. „Ich warne davor, ein ganzes Bundesland in den Ruf des Rechtsradikalismus zu bringen - nur weil 'Pegida' in Dresden so stark ist“, sagte er der Oldenburger „Nordwest-Zeitung“ (Montagsausgabe): „Wir sollten gelassen bleiben.“

Der 100. Deutsche Katholikentag wird am Mittwoch eröffnet. Das fünftägige Christentreffen in Leipzig steht unter dem Motto „Seht, da ist der Mensch“. Veranstalter sind das ZdK und das Bistum Dresden-Meißen.

LVZ

Den Dresdnern steht am Montag ein komplizierter Demo-Abend bevor. Denn erstmals will das islam- und asylfeindliche Pegida-Bündnis direkt in der Neustadt aufmarschieren, eine Veranstaltung zu der auch zahlreiche Neonazis und Hooligans aufrufen.

22.05.2016

Kreisfreie Städte und Landkreise in Sachsen zahlen deutlich mehr für die Unterbringung von Flüchtlingen, als sie vom Land an Hilfe bekommen. Nach einem Bericht sind sie im vergangenen Jahr auf Kosten von rund 62 Millionen Euro sitzengeblieben.

Die Seen im Leipziger Süden, Eisdielen und Biergärten richten sich auf einen Ansturm ein: Am Sonntag wird der bislang heißeste Tag des Jahres erwartet. Das Quecksilber könnte sogar an der 30-Grad-Marke kratzen.

22.05.2016