Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz After Work Club in Oschatz feiert sein 10. Jubiläum
Region Oschatz After Work Club in Oschatz feiert sein 10. Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 18.02.2019
Das Konzept hat sich offenbar bewährt. Auch beim zehnt After Work Club war das Müntzerhaus wieder gut gefüllt. Quelle: Foto: Janett Petermann
Anzeige
Oschatz

Der zehnte After Work Club war wieder ein voller Erfolg. Wie bereits bei den vergangenen Veranstaltungen der Reihe war es eine gelungene Mischung aus Live/Musik, gemütlichen Beisammensein, kühlen Getränken und kleinen Snacks.

In die Reihe der bisherigen musikalischen Beiträge zum After Work Club reihte sich jetzt zum Valentinstag Stefan Johansson ein. Der Schwede unterhielt die Gäste der mittlerweile zehnten Auflage der Veranstaltungsreihe im Foyer der Stadthalle mit einer bunten Mischung aus bekannten Gassenhauern, eigenen Liedern auf Englisch und Schwedisch und neueren Hits. Diese war genauso vielfältig, wie auch das Publikum, was auch dem Künstler nicht entging, der mit minimaler Technik nur seine Gitarre und seine Stimme brauchte, um die Oschatzer in Feierabendstimmung zu versetzen.

Anzeige

Veranstaltung gut besucht

Die Tatsache, dass der Termin dieser Veranstaltung auf den Tag der Verliebten fiel, störte keineswegs die Gäste. Es ließ sich sogar bestens miteinander vereinbaren. Bereits kurz nach Beginn der Veranstaltung war das Foyer des Thomas-Müntzer-Hauses gut besucht.

In Schweden ist der Valentinstag auch bekannt als „Tag der vielen Herzen“ und wird nicht nur von Paaren begangen, sondern auch von guten Freunden zelebriert. Anscheinend stecken auch in den Oschatzern kleine Schweden, denn die Tische, an denen sich Gruppen von Freunden und Kollegen zusammen amüsierten waren eindeutig in der Überzahl. Immer wieder wurde noch ein Stuhl heran gezogen, mit den Nachbartischen geplaudert und gemeinsam viel gelacht. Das traf natürlich genau den Nerv des After Work Clubs. Mehr als einhundert Herzen schlugen gemeinsam im Takt zu Johanssons Musik, der diese im Sturm eroberte und sicher nun auch den ein oder anderen neuen Fan in Oschatz gewonnen hat.

Im Mai gibt es eine Neuauflage

Wer diesen After Work Club verpasst hat, hat die nächste Chance am 16. Mai und darf sich auch da wieder auf gute Live-Musik und einen entspannten Feierabend freuen. Beginn ist wie immer ab 18 Uhr.

Von Janett Petermann