Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Auffahrunfall nach riskantem Überholmanöver
Region Oschatz Auffahrunfall nach riskantem Überholmanöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 09.05.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Oschatz

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort muss sich nun nach einem Unfall nahe Oschatz ein 64 Jahre alter Mann verantworten. Wie die Polizei mitteilte, habe der Autofahrer durch ein riskantes Überholmanöver einen Verkehrsunfall verursacht, sei dann aber einfach weitergefahren.

Gefahrenbremsung

Am Mittwochmittag waren gegen 11.45 Uhr ein Chevrolet- und ein VW-Fahrer auf der S 30 von Rechau in Richtung Oschatz unterwegs. Nahe dem Kreisverkehr kam ihnen ein Traktor mit Anbaugerät entgegen, der gerade den Kreisverkehr verlassen hatte und nun Richtung Rechau fuhr. An einer unübersichtlichen Stelle und bei unklarer Verkehrslage sei dann ein BMW ausgeschert und habe den Traktor überholt, berichtete die Polizei weiter. Der Chevrolet-Fahrer und die VW-Fahrerin mussten eine Gefahrenbremsung einleiten, wobei die 38 Jahre alte VW-Fahrerin mit ihrem Polo auf den vor ihr fahrenden Chevrolet auffuhr. Der BMW-Fahrer hingegen habe pflichtwidrig den Unfallort verlassen. Zeugen, die hinter dem BMW fuhren, hatten sich jedoch das Kennzeichen des Fahrzeuges gemerkt und die Polizei verständigt. Die Beamten konnten den Mann dadurch ausfindig machen.

Von lvz

Nun ist es offiziell. Im Regionalzug auf der Strecke Leipzig - Dresden gibt es jetzt kostenloses Internet für alle Fahrgäste. Die OAZ hat das getestet.

09.05.2019

So mancher Bauherr scheitert – am Papier. Eine in Luppa geplante Garage wird durch eine alte Satzung – aus den 90er-Jahren – verhindert. Derlei ist kein Einzelfall in der Collm-Region.

09.05.2019

Der Kunstrasenplatz der Robert-Härtwig-Obertschule sieht zwar noch gut aus, ist aber verschlissen. Jetzt gibt’s Geld für die Erneuerung.

09.05.2019