Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Brand in Zeicha: Statt Unkraut Scheune vernichtet
Region Oschatz Brand in Zeicha: Statt Unkraut Scheune vernichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 16.09.2016
Die Feuerwehr musste zu einem Brand nach Zeicha ausrücken. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Zeicha

 Gewaltig schiefgegangen ist eine Unkrautvernichtungsaktion im Naundorfer Ortsteil Zeicha (bei Mügeln). Wie die Polizei mitteilte, hatte dort in der Ringstraße ein 58 Jahre alter Grundstücksbesitzer beschlossen, den unerwünschten Gewächsen auf seinem Hof mit einem Brenner den Garaus zu machen. Während er das Unkraut abflammte seien jedoch Funken auf die etwa fünf Meter hohen Koniferen übergesprungen, die auf dem Hof nahe der Scheune wuchsen. Die Koniferen – durch die Hitze trocken wie Zunder – gingen sofort in Flammen auf. Zu allem Unglück sprang auch ein Funke auf das Scheunendach über, das daraufhin ebenfalls lichterloh brannte. Erst die Feuerwehr konnte das Feuer eindämmen und weitere Schäden verhindern. Gegen den 58-Jährigen werde nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt, so die Polizei.

Von lvz