Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Die Stasi lebt auf in Oschatz und Dahlen
Region Oschatz Die Stasi lebt auf in Oschatz und Dahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:06 29.06.2019
Aktenordner werden wohl weniger benötig als früher, wenn die Stasi wieder aufersteht. Quelle: Dpa
Oschatz/Dahlen

Früher war alles besser – die Solidarität untereinander war größer. Der Nachbar hat sich erkundigt wie es Dir geht, hat auf Dich aufgepasst, und mancher hat sogar eine Akte über Dich geführt. An diese gut überwachten Zeiten erinnert ab 6. Juli eine neue Sonderausstellung zur Arbeit des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS), im Volksmund „Stasi“ im Oschatzer Stadt- und Waagenmuseum. Die Stasi lebt – und sind wir ehrlich, dieser Tage würde sie dringend wieder gebraucht.

Konspirativ in Dahlen

Mehr Überwachung ist nötig. Mit Stasi-Methoden käme man den illegalen Badegästen am Rosensee auf die Schliche, ebenso denen, die Fische und Enten dort überfüttern und ihren Müll liegen lassen. Dutzende totgefütterte Tiere könnten das bestätigen – wenn sie noch leben würden!

Erfreut wären auch die Schüler und Lehrer des Thomas-Mann-Gymnasiums über den ein oder anderen inoffiziellen Mitarbeiter (IM), der unauffällig das Areal vor der Schule beschattet – und illegal dort parkende Eltern, die auf ihre fußlahmen Söhne und Töchter warten, sofort meldet.

Konspirative Kollegen würde auch die Stadtverwaltung Dahlen anheuern, um dem Ärger rund um den jährlichen Heidecup ein Ende zu machen. Immer wieder bremsen rasende Radfahrer und unübersichtliche Umleitungen den Tourismus aus – weil nichts, aber auch gar nichts abgesprochen ist. Wer jedoch die Organisatoren bespitzelt, der fährt sicher und profitiert auch vom Radrennen!

Probespitzel im Riesenrad

Doch, woher nehmen wir das notwendige Personal für die Wiederbelebung des Geheimdienstes der DDR? Die ehemaligen Stasigrößen der Region haben zwar das Rüstzeug für diesen Job, werden ihn wohl aber eher nur unter der Androhung von Folter wieder aufnehmen. Da hilft es nur, Nachwuchs anzuwerben. Probespitzel können sich ab heute beim Stadtfest vom Riesenrad auf dem Oschatzer Neumarkt aus einen ersten Überblick verschaffen.

Von Christian Kunze

Heißer Auftakt für das Partywochenende in Oschatz. Die Eis Boys sorgten am Freitagabend für beste Stimmung auf dem Neumarkt.

28.06.2019

Der Wermsdorfer Gemeinderat hat sich letztmalig in seiner bisherigen Konstellation zur Beratung getroffen. Ab August werden dann die neu gewählten Räte im Alten Jagdschloss die Entscheidungen treffen.

28.06.2019

Wahlen über Wahlen. In seiner ersten Beratung hatte der neue Gemeinderat mehrere Wahlakte zu absolvieren. Der stellvertretende Bürgermeister war ebenso zu bestimmen wie die Vertreter der Gemeinde im Abwasserzweckverband. Außerdem stellten die Räte die Weichen für die Bürgermeisterwahl.

28.06.2019