Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Erstmals werden Juniorstarter für Mut belohnt
Region Oschatz Erstmals werden Juniorstarter für Mut belohnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 29.04.2019
Francesca Riedel (11) aus Gröppendorf und Jasmin Geisler aus Mahlis (12) waren das erste Mal am Start beim Suppenwettbewerb und zugleich die Jüngsten. Quelle: Bärbel Schumann
Mahlis

Der Wettbewerb um den Titel des Mahliser Suppenkönigs hat sich zur Kultveranstaltung entwickelt. Nach dem Maibaumsetzen durch die Mahliser Ortsfeuerwehr wird dann der Sportplatz zur Suppen-Koch-Arena.

In diesem Jahr lockte die zum 8. Mal vom Mahliser Heimatverein organisierte Veranstaltung wieder mehr als 300 Besucher an. Besucher, die nicht nur aus der Gemeinde Wermsdorf kommen, denn auch die Starter des Wettbewerbes wohnen längst nicht mehr nur in Mahlis, Wermsdorf oder Gröppendorf. Immerhin 14 Teams oder Einzelstarter, darunter auch die Vorjahressieger von den Mahliser Traktorenfreunden mit ihrer Traktorensuppe, stellten sich diesmal wieder der Besucherwertung. Pro Kauf einer Suppenschüssel bekam der Erwerber auch zwei Glassteine, die er für die nach seiner Meinung nach besten Suppen an die jeweiligen Köche verteilen konnte.

Freude über den Nachwuchs

„Ich freue mich in diesem Jahr besonders darüber, dass gleich drei Teams mit Startern unter 18 Jahren hier dabei sind“, erklärte Roland Beier, Vorsitzender des Mahliser Heimatvereins. Lob gab es aber auch für die anderen Starter, denn die zeigten Vielfalt bei der Auswahl ihrer Suppenkreationen und Mut. Immerhin gehöre eine große Portion davon dazu, zum Beispiel Fleckensuppe für die Wertung anzubieten.

Von wegen null Bock

Die jüngsten Köche heißen bei der 8. Auflage des Wettbewerbes Francesca und Jasmin. Die beiden Cousinen, elf und zwölf Jahre alt, hatten vom Vormittag an bis zum Nachmittag gemeinsam einen riesigen Topf voll Tomatensuppe mit Reis und Zwiebeln gekocht. „Wir finden den Wettbewerb cool und hatten einfach Bock darauf, mitzumachen“, meinte die Gröppendorferin Francesca. Ansonsten würden beide gern Nudelgerichte selbst zubereiten. Ehe die erste Kelle mit Suppe ausgeschenkt wurde, rührten die beiden Mädchen noch einmal kräftig im Topf über dem offenen Feuer. Dann setzte sich eine die Kochmütze auf und los ging es.

Auch bei den anderen Teams oder Einzelstartern herrschte gleich von Beginn an Betrieb. Kein Wunder, freute sich mancher Gast auf neue Suppenbekanntschaften oder hoffte, seine Vorjahreslieblingssuppe wieder kosten zu können.

Neue Thronfolger

Statt ihrer traditionellen Kartoffelsuppe in den Vorjahren hatte Dany König Rindfleischsuppe gekocht. Ihre Mutter Christiane setzte dagegen auf Bewährtes. Der riesige Topf mit Käse-Lauch-Suppe war auch diesmal wieder schnell geleert. Linseneintopf in verschiedenen Varianten, Flecken, Bärlauch- oder auch Knoblauchsuppe – für viele Geschmäcker wurde etwas geboten. Am Ende entschieden die Besucher eindeutig, dass Claudia Kozlowski und Ilka Schulze für ihre Bärlauchcremesuppe ein Jahr lang den Titel des Mahliser Suppenkönigs tragen dürfen. Der Vorjahressieger, die „Traktorensuppe“ landete auf demRang zwei. Dritter wurde Gerd Lieback mit seiner Gänsesahnelauchsuppe. Nicht nur die Erstplatzierten erhielten diesmal Preise. Der Mut der drei Juniorteams wurde mit Gutscheinen belohnt.

Von Bärbel Schumann

Bobbycar- und Rasentraktorrennen sind ebensolche Markenzeichen der Maifeier des SV Grün-Weiß Mannschatz wie das Maibaumstellen. Am Sonnabend gab es einen neuen Wettbewerb.

29.04.2019
Oschatz Sonderausstellung in Wermsdorf eröffnet - Wieder Kunstschätze im Schloss Hubertusburg

Im Wermsdorfer Schloss Hubertusburg ist am Sonntag eine neue Sonderausstellung eröffnet worden. Gezeigt werden seltene Kunstschätze sowie Videoinstallationen, die an die „Hochzeit des Jahrhunderts“ zwischen dem sächsischen Thronfolger und der Kaisertochter erinnern.

28.04.2019

Mit der Veröffentlichung seiner Erfahrungen beim Pilgern sorgte Hape Kerkeling für ein größeres Interesse an dieser Art des Reisens. Erfahrungen dazu kann man auch hier sammeln.

28.04.2019