Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Feuer in Mehrfamilienhaus in Oschatz – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Region Oschatz Feuer in Mehrfamilienhaus in Oschatz – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 06.05.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Oschatz

Nach einem Feuer in der Nacht zum Sonntag in der Straße Am Langen Rain in Oschatz ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Wie die Polizei berichtete, hatte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses gegen ein Uhr beim Nachhause-Kommen Brandgeruch im Treppenhaus bemerkt. Als er gemeinsam mit seinem Vater im Keller nachschaute, bemerkten die beiden Qualm, der aus dem Gemeinschaftsraum kam. Sie alarmierten die Feuerwehr und setzten die anderen Hausbewohner in Kenntnis.

Brandort von Polizei versiegelt

Wenig später löschten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr den Brand, so dass es zu keinem größeren Schaden im Haus kam. Allerdings entstand Sachschaden im Gemeinschaftsraum und an den darin gelagerten diversen Gegenständen. Da die Polizei Brandstiftung vermutet, wurde der Brandort versiegelt.

Von lvz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Antje I. ist die neue sächsische Blütenkönigin, die am Wochenende in Sornzig inthronisiert wurde. Im Interview erzählt sie, ob es einen König an ihrer Seite gibt und warum es im vergangenen Jahr mit der Thornbesteigung nicht klappte.

06.05.2019

Am Ende schaute sogar noch die Sonne raus, als sich die Bewerber um die Sachsenmeistertitel durch das nasse Gras auf den Salbitzer Wettkampfparzellen kämpften.

05.05.2019

Am 17. Mai entscheidet der Bundesrat über Gesetz, dass die Roller auf Gehwegen erlauben könnte. Oschatzer Verkehrsexperten und Fahrradhändler sehen die neuen Scooter eher kritisch.

05.05.2019