Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Frische Früchte selber pflücken
Region Oschatz Frische Früchte selber pflücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 06.06.2019
Susan Schiemann und Sohn Matti sind mal schnell aus Hof auf die Erdbeerplantage bei Reppen gekommen, um sich ein paar süße Früchte zu pflücken. Quelle: Foto: Axel Kaminski
Reppen

Seit vergangenem Freitag kann man auf dem Erdbeerfeld zwischen Reppen und der B 6 wieder selbst die roten Früchte pflücken. „Auf einem halben Hektar stehen zirka 25 000 Pflanzen der Sorten Clery und Flair“, erläuter Julius von der Decken vom Gutshof Raitzen .

Derzeit sind hier auch die eigenen Kräfte, zum Teil umdisponiert von den Spargelfeldern bei Nauwalde, im Ernteeinsatz. „Sie verladen die Früchte gleich auf den Kühl-Lkw, mit dem die rund 20 Vertragsstände beliefert werden“, erläutert der 31-Jährige.

Dennoch blieben für alle Gastpflücker genügend Früchte, um sich die Körbe zu füllen. Er empfiehlt, zum Pflücken einen Hut oder anderen Sonnenschutz zu tragen. Sollte es tatsächlich feuchter werden, sei das kein Problem, da die Erdbeeren auf Stroh stehen, was die Früchte vor Pilzen und die Pflücker vor feuchten Füßen schützen würde.

Von Axel Kaminski

Bereits als Kind liebte es der gebürtige Oschatzer, die Leute zu unterhalten. Nach der Zeit bei der Bundeswehr, die ihn noch mehr darauf aufmerksam machte, wie wichtig Spaß und Unterhaltung auch in den schwersten Zeiten ist, machte er seinen Traum zum Beruf. Er brachte Goitzsche Front zum Erfolg und tourt mit Melanie Müller durch Mallorca.

07.06.2019

Das Oschatzer Grundstück auf dem einst die Gaststätte Neues Forsthaus stand, wird am Dienstag in Leipzig zwangsversteigert. Doch die Sparkasse, aktuelle Verwalterin der Immobilie versagt dem Höchstbietenden den Zuschlag.

06.06.2019

Seine Tage sind gezählt: Der einst 70 Meter hohe Schornstein der ehemaligen Filzfabrik soll in den nächsten Wochen verschwinden.

06.06.2019