Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Frühlingserwachen: Mügeln packt am Sonnabend an
Region Oschatz Frühlingserwachen: Mügeln packt am Sonnabend an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 20.03.2019
Das Gelände der Turnhalle an der Mügelner Grundschule Tintenklecks soll am Sonnabend verschönert werden. Quelle: Manuel Niemann
Mügeln

Am Sonnabend wird es Ernst für die Mügelner: Kann die Stadt das sich selbst gesteckte Ziel meistern und das Außengelände der Grundschule Tintenklecks zu verschönern?

5.000 Euro und eine Schlagerparty will der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) spendieren, wenn Mügeln sich bei der sich anschließenden Zuschauerabstimmung vom 1. bis 4. April gegen Tangerhütte in Sachsen-Anhalt und Artern in Thüringen durchsetzen kann.

Umfangreiche Arbeiten für die Grundschulkinder geplant

Dazu muss jedoch am Sonnabend kräftig angepackt werden: Der Zaun um das Turnhallengelände soll erneuert und ein Sichtschutz aufgebaut werden. Zum angrenzenden Kirchengelände soll die Mauer durchbrochen werden, das Gelände von Unkraut befreit und Mutterboden aufgetragen werden. Auch hier wird der Zaun erneuert.

Daneben wird bepflanzt, Rankgitter angebracht und Hochbeete aufgestellt. Sitzgelegenheiten für ein grünes Klassenzimmer werden geschaffen.

Subbotnik beginnt 10 Uhr

Auf dem Schulhof wird eine Tischtennisplatte aufgestellt. Daneben soll eine Balancierstrecke entstehen und ein Fußballtor aufgestellt werden. Der MDR begleitet das „Frühlingserwachen“ mit Live-Aufnahmen.

Um 10 Uhr beginnen die Arbeiten, getroffen wir sich ab 8.30 Uhr in der Grundschule. Bei der Übertragung von „MDR vor Ort“ fällt dann um 16.20 Uhr der Hammer und es entscheidet sich, ob das Vorhaben gelungen ist.

Von Manuel Niemann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Spenden für 1700 Euro teure Stele gesucht - Denkmal für Schrebitzer Zugunglück mit fünf Toten geplant

Am 18. November 1919 geschieht die Katastrophe: Auf vereisten Gleisen rammt ein Güterzug einen Personenzug auf eine Gefällestrecke nach Schrebitz, wo dieser entgleist. An die Opfer wollen die Heimatvereine Schrebitz und Mügeln und der Förderverein Wilder Robert mit einem Denkmal erinnern. Dafür werden Spenden gesammelt.

20.03.2019
Oschatz Bauhof Cavertitz im Einsatz - Badeteich Bucha bekommt Schönheitskur

Am Badeteich Bucha wird derzeit die neue Saison vorbereitet. Mitarbeiter des Cavertitzer Bauhofes beräumen den Uferstreifen.

19.03.2019

Zu einem Unfall kam es am Montagabend bei Schmannewitz. Ein 27 Jahre alter Autofahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

19.03.2019