Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Gasthaus Schwan in Oschatz verteidigt vier Sterne
Region Oschatz Gasthaus Schwan in Oschatz verteidigt vier Sterne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:44 27.04.2018
Das Gasthaus Zum Schwan ist das erste Haus am Platz im Oschatzer Stadtzentrum. Quelle: Christian Kunze
oschatz

Das Gasthaus Zum Schwan existiert seit über 500 Jahren und ist damit eines der ältesten Gasthöfe Sachsens. Nun kann sich der Schwan weitere drei Jahre mit vier Sternen schmücken. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat das Haus am Neumarkt auf seiner jüngsten Zusammenkunft wieder mit vier Sternen klassifiziert, das zugehörige Bettenhaus erhielt drei Sterne Superior.

Geschäftsführer Travdo Hotel und Resorts GmbH der neue Pächter des Gasthaus zum Schwan und Hotel in Oschatz. Quelle: Christian Kunze

„Wir sind froh, dass es so gute Hotels in unserer Region gibt, die ständig an sich weiterarbeiten und dies in neuen Klassifizierungen festzurren. Nur, wer immer wieder an sich selbst arbeitet, ist in der Lage, für seine Gäste noch besser zu werden“, informiert Axel Hüpkes, Präsident des Dehoga Sachsen. Der Schwan hat erstmals im Januar 2002 vier Sterne erhalten.

Entscheidung für Schwan war richtig

Für Nando Sonnenschmidt, Geschäftsführer des Schwan-Betreibers Travdo Hotel&Ressorts GmbH, ist die erneute Auszeichnung Ansporn und Bestätigung zugleich: „Die Zertifizierung erfolgt alle drei Jahre, die Standards dafür werden jährlich angepasst. Wir strengen uns also nicht nur dann an, wenn wieder eine Verteidigung ins Haus steht.“ Nach der Übernahme von der Oschatzer Treubau GmbH habe man darauf hin gearbeitet, das Zertifikat erneut zu erhalten. „Das ist uns gelungen und beweist, dass die Entscheidung richtig war, den Schwan zu übernehmen“, resümiert er.

Von Frank Hörügel und Christian Kunze

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit haben Mädchen und Jungen in der Dahlener Stadtkirche „Unserer lieben Frauen“ ihre Konfirmation gefeiert. Eingesegnet wurden sie von Pfarrer Andreas Sehn.

24.04.2018

Ab dem kommenden Schuljahr können Schüler mit Behinderung barrierefrei in der Oschatzer Oberschule lernen. Der Aufzugbau ist in vollem Gange.

24.04.2018

Im Grundstück von Familie Otto liegt ein großer Holzstapel. Zwar haben sie einen Kamin, aber das Holz ist dafür wahrscheinlich nicht nutzbar, ihnen aber im wahrsten Sinne der Wortes zugefallen.

27.04.2018