Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Malkwitzer Führungsduo jetzt offiziell im Amt
Region Oschatz Malkwitzer Führungsduo jetzt offiziell im Amt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 03.03.2019
Hauptamtsleiterin Katja Hannß und Bürgermeister Matthias Müller (r.) beglückwünschen Wehrleiter Lutz Frenzel (2.v.l.) und seinen Stellvertreter Reiner Kutzsche. Quelle: Foto: Jana Brechlin
Wermsdorf/Malkwitz

Sie machen es noch einmal: Lutz Frenzel und Reiner Kutzsche sind ein eingespieltes Team und erfahrene Feuerwehrleute. Beide zusammen haben bisher die freiwilligen Helfer in Malkwitz angeführt. Zur jüngsten Jahreshauptversammlung stellten sich Frenzel und Kutzsche erneut zur Wahl und stießen damit bei den Mitgliedern der Feuerwehr auf breite Zustimmung.

Bestellung durch Ratsbeschluss

Dem Votum der Kameraden folgte nun die offizielle Bestellung durch den Wermsdorfer Gemeinderat. Einmütig stimmten die Räte dafür, dass die Malkwitzer an der Spitze der Wehrleitung bleiben. Dies gilt für eine Amtszeitung von fünf Jahren. „Wir freuen uns sehr, dass sich die Kameraden bereit erklärt haben, das Amt fortzuführen“, sagte Bürgermeister Matthias Müller (CDU). Gemeinsam mit Hauptamtsleiterin Katja Hannß überreichte er Lutz Frenzel und Reiner Kutzsche die Ernennungsurkunden.

Feuerwehr mit 75 Mitgliedern

Die Freiwillige Feuerwehr Malkwitz hat aktuell 75 Mitglieder, darunter sind 32 aktive Kameraden, die bei Einsätzen – ob Brand, Sturm oder technische Hilfeleistung bei Unfällen – ausrücken. Mit viel Engagement kümmern sich die Helfer außerdem um den Nachwuchs: In der bereits 1995 gegründeten Jugendwehr treffen sich derzeit 19 Mädchen und Jungen, führen Übungen durch und nehmen an Wettkämpfen teil.

Auch als Gemeindewehrleiter aktiv

Abgesehen vom Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Malkwitz ist das Führungsduo auch auf anderer Ebene gefragt: Als Gemeindewehrleiter ist Lutz Frenzel Ansprechpartner für die sechs aktiven Wehren im Bereich der Kommune und ihre Kameraden. Sein Stellvertreter ist auch hier Reiner Kutzsche. In diesem Amt wurden beide bereits im Herbst vorigen Jahres erneut bestätigt.

Von Jana Brechlin

Rund zwei Stunden lang haben die Narren am Sonnabend auf der Strecke zwischen Mannschatz und Schmorkau sich selbst gefeiert und die Besucher am Straßenrand begeistert.

03.03.2019

Feuerwehrleute aus der Region Oschatz haben es bei der Verleihung des deutschen Feuerwehr-Oscars auf Treppchen geschafft. Gewonnen hat den Preis die Wehr aus Treuenbrietzen.

02.03.2019

Närrische Zeiten: Wer dieser Tage nicht aus der Reihe tanzen will, braucht ein gutes Kostüm. Verkleidungsanreize gab es vergangene Woche allerhand. Von der Collm-Spitze aus satirisch betrachtet, werden Vor- und Nachteile deutlich.

02.03.2019