Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mann mit Kräuterlikör am Steuer erwischt
Region Oschatz Mann mit Kräuterlikör am Steuer erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 29.04.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Oschatz

Wollte der Mann vielleicht Nachschub von der Tankstelle holen? Das mutmaßt die Polizei, die am Sonntagnachmittag in Oschatz einen 59-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr zog, der knapp 1,9 Promille Alkohol intus hatte. Wie die Polizei berichtete, sei der Mann gegen 15.30 Uhr bereits unter Alkoholeinfluss zu einer Tankstelle gefahren, wo er einige Flaschen Kräuterlikör gekauft habe. Weit kam er danach allerdings nicht. In der Wermsdorfer Straße wurde der 59-Jährige von einer Polizeistreife gestoppt. Die Beamten entdeckten dann eine große, zu drei Vierteln geleerte Flasche des hochprozentigen Kräutergetränks, was sie veranlasste, einen Alkoholtest durchzuführen. Dieser ergab besagten Wert von knapp 1,9 Promille.

Führerschein weg

Der Führerschein wurde dem Autofahrer dann noch an Ort und Stelle abgenommen und der 59-Jährige musste zur Blutentnahme. Die Fahrzeugschlüssel wurden seiner Frau übergeben, die sich umgehend um das noch am Kontrollort stehende Fahrzeug kümmern musste.

Der 59-Jährige müsse sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, so die Polizei weiter.

Von lvz

Seit dem Jahr 2007 pflanzt der Förderverein der Landesgartenschau von 2006 in jedem Jahr am 25. April, dem Internationalen Tag des Baumes, einen Baum. In diesem Jahr setzen die Mitglieder des Fördervereins eine fünf Jahre alte Flatter-Ulme an der Friedrich-Naumann-Promenade in die Erde.

29.04.2019

Zwei Mal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, öffnet der Bio-Markt im Kloster Sornzig. Besucher kamen von nah und fern und konnten erleben, wie Leinöl frisch gepresst wird. Frische Waren ging weg wie warme Semmeln.

29.04.2019
Oschatz Königstitel für Wermsdorfer Bärlauchsuppe - Erstmals werden Juniorstarter für Mut belohnt

Zum 8. Mal haben die Mahliser Heimatfreunde einen Suppenkönig gesucht. 14 Einzelstarter oder Teams haben sich darum beworben. Am Ende ging der Titel nach Wermsdorf. Besonders erfreulich diesmal: Drei Mannschaften und Einzelstarter unter 18 Jahren beteiligten sich.

29.04.2019