Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mit Schlepper-Oldie zum Naundorfer Festumzug
Region Oschatz Mit Schlepper-Oldie zum Naundorfer Festumzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 07.06.2018
Falko Kirsten nimmt mit seinem Schlepper am Naundorfer Festumzug teil. Ein Video unter: .de/Region/Oschatz Quelle: Foto: Axel Kaminski
Anzeige
Naundorf

Falko Kirstens Berufswunsch ging nicht in Erfüllung. Der heute 37-Jährige wollte Landmaschinenschlosser werden. Er war mit Traktor und Co. groß geworden – sein Vater arbeitete in der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG). Schließlich wurde Falko Kirsten Landwirt, blieb nah dran an der Technik und weiß, wie sie tickt.

Aus seinem Traumberuf ist vor knapp 20 Jahren ein Hobby geworden. „Ursprünglich habe ich mal einen Schlepper für Haus und Hof gesucht“, erzählt der bei der Agrargenossenschaft Naundorf-Niedergoseln Angestellte. Seinen RS 09 hat Falko Kirsten seit rund vier Jahren. Es ist nicht der einzige Landtechnik-Oldtimer, den er pflegt.

Anzeige

Diese Art von Technik sieht er nicht nur als Relikt oder Anschauungsobjekt. Mit über 40 Anbaugeräten, die es gegeben habe, sei der RS 09 universell einsetzbar gewesen. Wenn man in der Landwirtschaft künftig mit weniger Chemie auskommen wolle, dann müsse die mechanische Bodenbearbeitung wieder eine größere Rolle spielen. Dann könnten universell einsetzbare Fahrzeuge wieder eine größere Rolle spielen. Ob dann jemand am Steuer sitzt oder die Route automatisch per GPS gewählt werde, stehe auf einem anderen Blatt.

Am Sonntag, ab 14 Uhr kann man beim Festumzug in Naundorf sehen, wie robuste Technik mit liebevoller Pflege zuverlässig rollt und Erinnerungen weckt.

Von Axel Kaminski

Anzeige