Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügeln: Drei neue Bänke für Bankenzentrum
Region Oschatz Mügeln: Drei neue Bänke für Bankenzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 19.01.2018
Die Naturfreundeblick-Bank ist die 37. Bank der Mügelner Bankenroute. Quelle: Foto: Bärbel Schumann
Mügeln

Im vergangenen Jahr hat das Mügelner Bankenzentrum weiteren Zuwachs bekommen. „Drei Bänke wurden neu eingeweiht“, erklärt Bernd Brink, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins „Meine Bischofsstadt Mügeln“. Der „Bankenaufsichtsrat“, der unter dem Dach des Stadtmarketingvereins agiert, sorgte dafür, dass drei neue Bänke auf der Bankenroute neu hinzu kamen.

Als 35. Themenbank konnte am 17. Juni 2017 die „Klinikbank“ im Park am Awo-Seniorenzentrum eingeweiht werden. Als Sponsor konnte die Oschatzer Collm-Klinik gewonnen werden. Kurz darauf entstand im Mügelner Ortsteil Neusornzig die 36. Bank auf Initiative und mit Unterstützung von Kerstin und Hans-Jürgen Höhne. Sie erhielt in Anlehnung an den Straßennamen und das benachbarte Areal des Naturlehrpfades und des Kaolinsees den Namen „Bank zum Silbersee“.

37. Bank heißt „Naturfreundeblick-Bank“

Eine weitere Bank konnte am 21. September am Klaus-Fischer-Weg zwischen Berntitz und Wetitz eingeweiht werden. Sie ist die 37. Bank und trägt den Namen „Naturfreundeblick-Bank“. Klaus Fischer aus Mügeln hat diese Bank mitten im Grünen stehend spendiert. Außerdem wurden kurz vor Jahresschluss die Tafeln der Centralbank auf dem Marktplatz überarbeitet. Dort sind nun alle 37 Bänke aufgeführt und animieren nicht nur Mügelner, sich auf die Bankenroute zu begeben. Außerdem, so Bernd Brink, wurden die letzten Wochen genutzt, um Bänke zu überarbeiten, an denen die Witterung ihre Spuren hinterlassen hat. Das ist auch der Grund dafür, dass derzeit nicht alle 37 Bänke an ihren Plätzen zu finden sind.

Neue Bank-Projekte in Angriff genommen

Noch 2017 wurden neue Bank-Projekte in Angriff genommen. So soll im Ortsteil Ablaß eine Wasser-Bank am dortigen Teich entstehen. Mit dem Planungsbüro Miklaw wurde bereits ein Sponsor dafür gefunden. „Mit den Ablaßer Rutenhaltern, die den Teich bewirtschaften, gab es bereits erste Absprachen“, so Brink. Auch mit dem Kemmlitzer Kaolinwerk fand ein erstes Gespräch statt. So ist geplant eine „Kaolin-Bank“ an der Seelitzer Straße am Tagebau Schleben-Crellenhain als Rast- und Aussichtspunkt für Wanderer und Radfahrer zu errichten. Ebenso soll in Mügeln mit der neuen Sauna-Bank eine weitere Bank entstehen. Sie wird an der Pension Rosenhof aufgestellt und Familie Schwarze wird das Vorhaben unterstützen. Dann wird die 40 erreicht sein.

Von Bärbel Schumann

Die Initiativgruppe zum Bau eines Radweges entlang der S 31 bei Mügeln hat ihr Ziel erreicht. An der gefährlichen Straße soll nun doch ein Radweg gebaut werden. Bis es soweit ist, sollten aber weitere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, fordern die Initiatoren.

19.01.2018

Das Oschatzer Stadt- und Waagenmuseum plant auch in diesem Jahr wieder drei Sonderausstellungen. Den Auftakt macht ab April eine Schau zu historischen Schreibmaschinen, der aus dem Museumsfundus und vom Dahlener Sammler Hartmut Finger stammen.

02.03.2018

Der Naundorfer Bürgermeister Michael Reinhardt (parteilos) blickt auf die Vorhaben und Festlichkeiten der Gemeinde in diesem Jahr voraus.

19.01.2018