Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügeln verkauft Wohnhaus und Teilfläche am alten Bauhof
Region Oschatz Mügeln verkauft Wohnhaus und Teilfläche am alten Bauhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 27.04.2019
Der Mügelner Stadtrat entschied bei seiner jüngsten Sitzung über Grundstücksverkäufe (Symbolbild). Quelle: Manuel Niemann
Mügeln

Der Stadtrat von Mügeln beschloss bei seiner Sitzung am Donnerstag, ein Wohnhaus in Querbitzsch und eine Teilfläche des ehemaligen Bauhofs in Stadtlage zu verkaufen.

Rund 15.000 Euro fließen in die Stadtkasse

Einig waren sich die Räte, dass das Flurstück mit dem Wohnhaus Zum Dorfteich 9 an eine Leipzigerin für 15.250 Euro gehen soll. Verankert wurde, dass sie circa 270 der 2450 Quadratmeter im Zuge der Ländlichen Neuordnung verkaufen muss.

Keinen einhelligen Zuspruch fand der Verkauf einer Teilfläche des ehemaligen Bauhofs: Der Verkaufspreis von einem Euro für die etwa 600 Quadratmeter, auf denen sich abbruchreife Gebäude befinden, erhielt zwei Gegenstimmen und eine Enthaltung.

Verkauf von Teilfläche am alten Bauhof sorgt für Diskussion

Jens Reichel (CDU), der dagegen stimmte, hielt den Preis trotz Abbruchkosten für zu gering, er äußerte Bedenken zur Anbindung des Restgrundstücks.

Bauamtsleiterin Karin Uhde entkräftete dies mit dem Argument, dass sich der Wert der verbleibenden Fläche mit dem Verkauf erhöhe von 143.000 auf 159.000 Euro. Zu diesem Preis werde künftig ausgeschrieben.

Von Manuel Niemann

Die Wüste naht, derweil die Feuer brennen: Von der Collm-Spitze blicken wir zurück auf die Woche nach Ostern und sehen: Viel Rauch, viel Staub und etwas, das könnte – ist das schon eine wüste Ahnung von der nahenden Zukunft?

27.04.2019

Kann die Trockenscheune auf dem Gelände von Schloss Hubertusburg als Ausstellungsraum genutzt werden? Das war – knapp zusammengefasst – die Frage, die im Mittelpunkt einer Machbarkeitsstudie stand. Ergebnisse wurden am Donnerstagabend im Gemeinderat präsentiert.

27.04.2019

Kunst für Kinder – mit der Aktion rief die OAZ im Rahmen von „Ein Licht im Advent“ ihre Leser zum Spenden auf. Nun konnte das Projekt umgesetzt werden. Regine Schäfer, Ludmila Hempel und Jana Heistermann fertigten mit rund 20 Kindern in der Schule des Herzens in Börln bunte Beutel, selbst gemachte Bücher sowie Vasen und Schalen.

26.04.2019