Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügeln verzichtet künftig auf zweiten Stellvertreter des Bürgermeisters
Region Oschatz Mügeln verzichtet künftig auf zweiten Stellvertreter des Bürgermeisters
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 08.02.2019
Am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen in Sachsen (Symbolbild). Quelle: epd
Mügeln

Der Mügelner Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung Vorbereitungen für die Kommunalwahl getroffen: Nach der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Stadtrats soll es nur noch einen Stellvertreter des Bürgermeisters geben. „Wir hatten nach der Fusion mit Ablaß zwei Stellvertreter. Die Mustersatzung sieht für eine Stadt mit dieser Größe nur einen Vertreter vor“, erklärte Bürgermeister Johannes Ecke (Freie Wählervereinigung Mügeln) den Schritt.

Damit Wolfgang Hanns (CDU), der bisher die Funktion des zweiten Stellvertreters inne hatte, nicht vor Ablauf der Wahlperiode entbunden werden muss, entschied der Rat zugleich von der Beschlussvorlage abzuweichen: Die zweite Änderung der Hauptsatzung der Stadt tritt damit nicht im Februar, sondern erst am 1. Juni 2019 in Kraft.

Wahlausschuss für Kommunalwahlen steht fest

Einstimmig wurde von den wahlberechtigten Stadträten auch die Besetzung des Gemeindewahlschusses bestimmt: Weil befangen enthielten sich Bernd Brink (SPD) und Andreas Baumert (FWG Mügeln) an dieser Stelle. Brink wird sich nicht erneut in den Stadtrat wählen lassen (wir berichteten) und kann dem Gremium daher als Beisitzer angehören.

Stellvertretende Beisitzerin für ihn ist Aileen Müller, die im Rathaus zur Verwaltungsfachangestellten ausgebildet wird. Baumert war von der Abstimmung ausgeschlossen, weil dessen Sohn Vincent Baumert (FWG Mügeln) ebenfalls als Beisitzer fungieren wird. Sein Stellvertreter ist Axel Finke (FDP).

Hauptamtsleiterin Dörte Eberhardt ist Vorsitzende des Mügelner Gemeindewahlausschusses. Quelle: Heinz Großnick

Dörte Eberhardt hat Vorsitz über Gemeindewahlausschuss

Den Vorsitz wird am 26. Mai Hauptamtsleiterin Dörte Eberhardt übernehmen. Die stellvertretende Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses ist ebenfalls ein Gesicht aus dem Rathaus: Manja Grützmacher. „Mehr Vorschläge sind nicht eingegangen, aber es war für uns auch ausreichend“, stellte Bürgermeister Ecke pragmatisch fest.

Laut Kommunalwahlgesetz des Freistaats sollen bei der Wahl der Beisitzer und ihrer Stellvertreter nach Möglichkeit die in der Gemeinde vertretenen Parteien und Wählervereinigungen angemessen berücksichtigt werden.

Im Mai gibt es sieben Wahlbezirke

Per einstimmigen Beschluss wurden in der Sitzung auch die sieben Wahlbezirke festgelegt. Dabei ändert sich im Vergleich zu den vorhergehenden Wahlen nichts: Gewählt wird in Mügeln im Ratssaal und im Hort „Angerkids“. Briefwahlunterlagen werden im Dachgeschoss des Rathauses gesammelt.

Die Schwetaer wählen in der Kindertagesstätte „Grashüpfer“, die Einwohner aus Ablaß in der Kita „Zur Hummelburg“ und die Sornziger in der Kita „Kleine Früchtchen“. In Glossen dient erneut das Gemeindezentrum dem Urnengang.

Von Manuel Niemann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Plan, am Ortsrand einen Holzlagerplatz samt Bürogebäude und Unterstellhalle zu errichten, beschäftigte bereits im August des vergangenen Jahres den Liebschützberger Gemeinderat. Nun wurde über dieses Vorhaben erneut beraten – zunächst im Technischen Ausschuss.

08.02.2019

Zum 115. Mal findet in Malkwitz die Bildfeier statt. Die Tradition geht zurück auf das Jahr 1904 und wird allein von den Männern des Ortes gepflegt. Chronist Günter Grosch will das Amt nach 50 Jahren nun niederlegen.

08.02.2019

Als Pfarrer Odrich in Riesa einen „erotischen Gottesdienst“ ausschreibt sorgt das für Irritation. Dabei soll die Andacht am 10. Februar für Paare ein Anlass sein, einander zu danken. Begleitet wird der Abend vom Oschatzer Gospelchor.

07.02.2019