Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Mügelner Schaufenster sollen erneut zu großer Hobby-Galerie werden
Region Oschatz Mügelner Schaufenster sollen erneut zu großer Hobby-Galerie werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 06.02.2019
Offen auch für Freizeitpiloten: Der Mügelner Jürgen Keller stellte bei der Premiere der Schaufenstergalerie Flugzeugmodelle aus. Quelle: Heinz Großnick
Mügeln

Der Einzelhandel hat es nicht leicht. Der von wenigen Versandriesen dominierte Internethandel und die großen Einkaufszentren dünnen die Innenstädte aus. Wie da noch die Menschen weg von der heimischen Couch bekommen, wo nur ein Klick das nächste Bedürfnis stillt? – Raus an die Luft, um durch die Innenstädte zu flanieren?

Vor zwei Jahren, die Dr.-Friedrichs-Straße war frisch umgestaltet, hatte Angelika Pfeil vom gleichnamigen Modetreff eine Idee. Sie brachte nicht nur die Händler der Stadt zusammen, sondern begeisterte auch den Bürger- und Heimatverein Altmügeln-Crellenhain, den Mügelner Heimatverein „Mogelin“ und den Schrebitzer Heimatverein für ihr Konzept.

Schaufenstergalerie fand 2017 zum ersten Mal statt

Das Ergebnis: Die erste Mügelner Schaufenstergalerie. „Durch den Umbau der Straße hatten wir einen Kundenabbruch. Da haben wir uns gedacht: Vielleicht lassen sich durch so eine Aktion auch wieder Ortsfremde nach Mügeln locken.“

Fast alle Händler, aber auch Privatleute beteiligten sich. 39 Schaufenster standen zur Verfügung, wo Bürger ihr Hobby vorstellen konnten: Vom Töpfern, Klöppeln über das Malen, Zeichnen, Fotografieren oder auch das Sammeln von Dingen wie Briefmarken, Kugelschreibern oder Minerale.

Wiederauflage zu Pfingsten

Nach einem Jahr Pause aufgrund von familiären Problemen soll es in diesem Jahr wieder eine Galerie in der Innenstadt geben. Etwa ab Mitte Mai, vier Wochen bis zu Pfingsten, soll ausgestellt werden. Etwas kürzer als beim letzten Mal.

„Die Sonne lockt immer die Leute. Da lädt das Wetter zum Bummeln ein und an den Feiertagen kommt vielleicht auch der eine oder andere Besucher her“, sagt Pfeil. Aus ihrer Sicht klappte das 2017 bereits gut: „Ich hatte die Ausstellung in der Mitte und ringsum meine Ware und bin auch auf die angesprochen worden“, erinnert sie sich.

Aussteller gesucht

Mit dem Heimatverein sei bereits abgesprochen, dass die Schaufenstergalerie wieder stattfinden soll. Das „Hausieren“ jetzt sei aber viel Arbeit. „Es müssen viele überzeugt werden. Aber wir haben jetzt eine erste Erfahrung, auf die wir zurückgreifen können.“ Die Kundenresonanz sei beim ersten Mal bombastisch gewesen.

Nicht nur die Mügelner Händler sollen sich angesprochen fühlen, sondern vor allem die Bürger. Die, so Pfeil, können auch aus anderen Orten stammen. An Hobbys werde kurz „etwas Anderes, Neues, was noch nicht da war“ gesucht. „Wir sind offen für alles.“

Auch Vereine können sich vorstellen

Es könnten sich auch Vereine präsentieren: „Das ist gesellschaftliche Arbeit, es steckt viel Zeit dahinter und sie könnten das vielleicht auch für die Mitgliederwerbung nutzen.“ Diese sollten sich wie Einzelbewerber bereits jetzt melden, damit Pfeil den vorhandenen Platz gedanklich aufteilen kann.

Angelika Pfeil ist unter der Woche täglich unter der Rufnummer 034362/34298 zu erreichen.

Von Manuel Niemann

Beim ersten Mal gleich Sieger: Johanna Schurig und Martin Schmidt debütierten am Wochenende bei der Landesmeisterschaft lateinamerikanischer Tänze in Zwickau. Sozusagen aus dem Stan holten sie hier den Titel in ihrer Altersklasse.

05.02.2019

Die Pläne für den Solarpark Kreina nehmen immer klarere Konturen an. Der Gemeinderat Naundorf befasste sich im Rahmen des laufenden Verfahrens jetzt mit den Einwänden von Behörden und Institutionen.

05.02.2019

Schauspieler Heino Ferch und seine Frau Marie-Jeanette haben die Mädchen und Jungen in der Kindertagesstätte Cavertitz mit einem besonderen Geschenk überrascht: Das Paar hat der Einrichtung ein Spielzeugpferd aus Holz geschickt.

05.02.2019