Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Musikverein Lampertswalde beginn neue Auftrittssaison
Region Oschatz Musikverein Lampertswalde beginn neue Auftrittssaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 12.03.2018
Seine Jahreshauptversammlung eröffnet der Musikverein Lampertswalde unter Leitung von Georg Andre (r.) traditionell musikalisch. Quelle: Foto: Jana Brechlin
Anzeige
Lampertswalde

Traditionell beginnt der Musikverein Lampertswalde seine Jahreshauptversammlung musikalisch. Am Sonnabend gab es dabei sogar eine Premiere: Erstmals spielten die Musiker eine Polka von Franz Watz. Die kam bei den Vereinsmitgliedern und Gästen, darunter Bürgermeisterin Christiane Gürth, sehr gut an und ist insofern beachtlich, weil der Klangkörper im vergangenen Jahr auf 19 aktive Mitglieder geschrumpft ist. Jeder neue Titel, den der musikalische Leiter Georg Andre ins Programm nimmt, bedeutet eine Kraftanstrengung von allen Spielern. Vereinsvorsitzender Klaus Köppe verwies darauf, dass dennoch 17 Einsätze und 47 Proben absolviert wurden. Höhepunkte waren unter anderem das Konzert in der Reihe „Kaffee-Kunst-Kultur“ im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus oder das eigene Frühjahrskonzert. Letzteres erfährt am 7. April in der Ausstellungshalle des Gewerbegebietes Gaunitz-Terpitz eine neue Auflage – dann werden die Besucher auch die neue Watz-Polka hören.

Man freue sich über volle Plätze und den großen Zuspruch in der Region bei den Konzerten, unterstrich Köppe. Sorgen würden ihm die Weggänge von Jugendlichen aus dem Orchester wegen Lehre und Studium bereiten. „Momentan gibt es keinen Nachwuchs“, bedauerte er. Dass der Verein dennoch aktiv sei, habe man dem Engagement insgesamt 40 aktiver und passiver Mitglieder zu verdanken sowie der Unterstützung von Sponsoren, Landratsamt und Sparkasse, betonte Klaus Köppe.

Von Jana Brechlin