Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neuer Entwurf: So wird die Mügelner Friedensbank aussehen
Region Oschatz Neuer Entwurf: So wird die Mügelner Friedensbank aussehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 12.08.2019
Frieden finden auf dem Anger: So könnte die Mügelner Friedensbank aussehen. Quelle: Entwurf: Matthias Dittmann
Mügeln

Das Bankenzentrum soll weiter wachsen. Wie bereits berichtet, soll sich die nunmehr 42. Themenbank einem besonderen Geschichtsdatum widmen: dem 9. November 1989. Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls möchte der Stadtmarketingverein „Meine Bischofsstadt Mügeln“ eine Friedensbank aufstellen.

Ähnlich der demokratischen Aufbruchsstimmung kurz vor und nach der Wende soll die Bank in gemeinschaftlicher Anstrengung realisiert werden. Dazu hat der Verein Postkarten drucken lassen und in den Mügelner Innenstadtgeschäften in Umlauf gebracht, die über die Pläne informieren. Für fünf Euro pro Karte können sich Bürger und Gäste der Stadt an der Bank beteiligen.

Mäßige Spendenbereitschaft bisher

Mit einer ähnlichen Aktion für das Stadtbad hatte der Verein 2015 gute Erfahrungen gemacht. Doch läuft der Kartenverkauf für die Friedensbank bislang schleppend: „Die Resonanz ist bisher mäßig“, sagt der Vereinsvorsitzende Bernd Brink auf Anfrage. Die Geschäfte, in denen die Karten bereit liegen, seien im Schnitt nur ein bis zwei losgeworden. Das habe bisher nur ein Drittel der geschätzten Kosten von 2500 Euro eingespielt.

Diese Postkarte für fünf Euro soll helfen, die Friedensbank des Mügelner Marketingvereins zu finanzieren. Zeigt sie die Pläne zu abstrakt? Quelle: Entwurf: Matthias Dittmann

Vielleicht liege dies daran, dass auf den Karten nur ein Reißbrettentwurf zu sehen war, mutmaßt er: Demnach soll die kreisrunde Sitzfläche der Bank von einer Säule getragen werden. Diese ziert das Wort „Frieden“ in unterschiedlichen Sprachen, während sich am oberen Ende vier Tauben in alle vier Himmelsrichtungen erheben.

Neue Grafik zeigt Friedensbank

Um sich das besser vorzustellen, legte der Verein nun nach. Diplomgrafiker Matthias Dittmann, der bei der zuletzt eingeweihten Kaolinbank die Rückwand gestaltete, hat aufgezeichnet, was es so noch nicht gibt. Brink, der den neuen Entwurf als Flyer verteilt hat, hofft nun, dass dies hilft, die Spendenbereitschaft noch einmal zu erhöhen. „Es ist nun besser dargestellt, wie die Bank einmal aussehen wird. Und wir hoffen, dass uns beim Altstadt- und Bahnhofsfest viele Menschen unterstützen.“

Das findet vom 23. bis 25. August statt und wird, auch weil zusätzlich das Geoportal „Erlebniswelt Kaolin“ eröffnet, wohl viele Besucher nach Mügeln ziehen.

So könnte die Mügelner Friedensbank aussehen.  Quelle: Entwurf: Matthias Dittmann

Sterntaler-Förderverein gestaltet mit Kindern weitere Bank

Dem nicht genug: Auf dem Stadtfest wird bereits an einer weiteren Sitzgelegenheit für Mügelns Bankenindex gewerkelt: Die Kinderspielzone des Fördervereins „Mügelner Sterntaler“ auf dem Altmarkt wird dafür am Sonnabend, dem 24. August, auch zur Werkstatt für kleine Künstler: Zusammen mit den Kindern soll eine bunte Bank für den Spielplatz am Anger gebastelt werden.

„Das ist mit uns abgesprochen“, sagt Brink. Wie diese Bank genau aussehen soll und aus welchem Material sie geschaffen sein wird, das verrät er noch nicht. Offen sei auch, wann sie eingeweiht werde.

Von Manuel Niemann

Der Meteorstrom Perseiden kann in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch auf dem Flugplatz Canitz beobachtet werden. Allerdings gibt es in diesem Jahr einen Störenfried.

12.08.2019

Die Sommerferien sind fast Geschichte. Im soziokulturellen Zentrum E-Werk waren die Angebot für Kinder und Jugendliche in den vergangenen Wochen schnell ausgebucht. Die Palette reichte von Töpfern über Sport bis hin zu Theater. Eine Bilanz.

13.08.2019

Blaualgen haben sich im Horstsee und Döllnitzsee massenhaft vermehrt. Die Landestalsperrenverwaltung erklärt, was diese Algen anrichten können.

13.08.2019