Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Neues Dach für Oschatzer Klosterkirche
Region Oschatz Neues Dach für Oschatzer Klosterkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 14.05.2018
Die Klosterkirche ist derzeit eingerüstet. Das Kirchenschiff soll ein neues Dach aus Biberschwanzziegeln bekommen – ebenso rot wie die bereits eingedeckte Apsis. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Oschatz

Prominente Baustelle am Rande des historischen Oschatzer Stadtzentrums ist derzeit die Klosterkirche. Noch bis September soll das marode Dach des Kirchenschiffs durch ein neues ersetzt werden. Die Betonziegel aus DDR-Zeiten werden durch optisch auffälligere, rote Biberschwanzziegel ersetzt. Somit bekommt die Innenstadt noch ein weiteres markantes Dach dieser bereits prägenden Farbe im ursprünglichen Stadtkern. Probleme bereiten könnten in den kommenden Wochen noch die möglicherweise maroden Balken des Tragwerkes. Hier sei man vereinzelt schon auf Schäden gestoßen, so Pfarrer Christof Jochem. Nach dem Dach sollen Innenraum des Kirchenschiffs, Fenster sowie der Gemeinderaum saniert und umgebaut werden.

Von Christian Kunze