Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatz: Motorradfahrer flieht vor Polizei und stößt gegen Streifenwagen
Region Oschatz Oschatz: Motorradfahrer flieht vor Polizei und stößt gegen Streifenwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:14 20.05.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Oschatz

Die Flucht vor der Polizei misslang – in Oschatz hat die Polizei am Dienstagabend einen 20 Jahre alten Motorradfahrer gestellt, der mit einer nicht zugelassenen KTM und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Wie die Polizei berichtete, hatte der junge Mann gegen 20.30 Uhr die Aufforderung der Polizeibeamten zum Anhalten ignoriert und flüchtete stattdessen mit seinem Motorrad.

Leicht verletzt

Im Kreuzungsbereich Leipziger Straße/Friedensstraße sei er dann gegen den dort quer stehenden Funkstreifenwagen gestoßen. Der Kradfahrer stürzte dabei und verletzte sich leicht. Er musste ambulant behandelt werden.

Anzeige

Zudem stellte sich noch heraus, dass der 20-Jährige auch ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, teilte die Polizei weiter mit. Gegen den jungen Mann werde nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1100 Euro.

Von LVZ

Anzeige