Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Bibliothek begeht Tag der Sinne
Region Oschatz Oschatzer Bibliothek begeht Tag der Sinne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 14.10.2019
Kinder gehen auf Sinnesreise in der Oschatzer Stadtbibliothek. Quelle: Christian Kunze
Oschatz

Es kommt nicht alle Tage vor, dass auf dem Parkplatz am Thomas-Mann-Gymnasium über Lesehilfen für altersschwache Augen oder Menschen mit fehlender oder eingeschränkter Sehkraft beraten wird.

Beim diesjährigen Tag der Sinne der Oschatzer Stadtbibliothek war dieses Angebot das Tüpfelchen auf dem i. Die Deutsche Zentralbibliothek für Blinde (DZB) und die Initiative des Blinden- und Sehbehindertenverbandes mit dem rollenden Informationsangebot „Blickpunkt Auge“ ist in größeren Städten, auf Anfrage auch in kleineren Orten präsent, erklärt Vertreterin Liane Völlger vor Ort. Die nächsten Stationen sind Schkeuditz (11. November), Bad Düben (18. November) und Mügeln (21. November).

Optikerin hilft mit

Die größte Schnittstelle zwischen der Bibliothek und dieser Initiative ist wohl das Hörbuch. Inzwischen gibt es nicht nur ungekürzte Romane, die von bekannten Stimmen vorgetragen werden, sondern auch komplette Werke von ausgebildeten Sprechern eingelesen. „Dazu gehören dann auch Klappentexte, ISBN-Nummern, Angaben zum Übersetzer und mehr – das komplette Buch eben“, so Völlger. Für diesen Zweck existieren sogar Speichermedien, deren Kapazität bei 40 Stunden liegt – deutlich mehr als mp3.

Tag der Sinne Stadtbibliothek Oschatz Quelle: Christian Kunze

In den Räumen der Bibliothek machten sich Mitarbeiter und Helfer daran, die Sinne der Besucher zu schulen. Neben der Blindenschrift, die Hartmut Finger vorstellte, lud Bibliothekarin Diana Mann an eine Tast-und Fühlstrecke ein, während die Gäste bei Marion Schreiber von der Kreisergänzungsbibliothek ihren Geruchssinn bei bis zu zwölf verschiedenen Gerüchen unter Beweis stellten. Letzte Station war der Parcours des eingeschränkten Sehens. Mittels Simulationsbrillen kamen die Träger der selben in die Situation, alltägliches zu bewältigen, ohne dabei die einwandfreie Sehkraft zur Verfügung zu haben. Die gelernte Optikerin Sandra Käseberg beriet zu Ursachen, Behandlung und Symptomen.

Von Christian Kunze

Die Mitglieder der Oschatzer Werbegemeinschaft und ihre Partner sorgten am Sonntag für reges Treiben in der Innenstadt. Auf dem Markt wurde Herbstfest gefeiert, Händler luden zum Kaufen und Bummeln in ihre Geschäfte ein. Außerdem wurde das Geheimnis gelüftet, wer dieses Jahr im Advent als Engel und Wichtel unterwegs sein wird.

13.10.2019

Am zweiten Oktoberwochenende lockt das Horstseefischen jene, die frischen Fisch kosten oder kaufen wollen, nach Wermsdorf. Außerdem bietet das Fest allen etwas, die Markttreiben und Rummel mögen.

13.10.2019
Oschatz Naschen, Schlendern und guter Rat Pflanzsaison beginnt in Oschatz mit dem Apfeltag

Mit dem Apfeltag läutete die Gartenbaumschule Müller auch in diesem Jahr wieder den Herbst ein. Nicht nur Obstbäume und Rosen frisch vom Feld lockten die Besucher, sondern auch das Bauernmarktflair mit Obstverkostung und einem Pomologen, der alte Sorten aus mitgebrachten Körben bestimmte.

13.10.2019