Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Ferienkinder gehen gern Klettern, Wandern und Theater spielen
Region Oschatz Oschatzer Ferienkinder gehen gern Klettern, Wandern und Theater spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 13.08.2019
Sechs menschliche Darsteller, ein Hund und ein Plüsch-Häschen – sie alle waren Teil der Kindertheatertage auf der Kleinkunstbühne des E-Werk. Quelle: Christian Kunze
Oschatz

Kaum war das diesjährige Ferienprogramm des E-Werkes für den Sommer angekündigt, da war es schon ausgebucht. „Die meisten Angebote füllten sich schon vor dem Ende der Anmeldefrist mit der maximalen Anzahl der Teilnehmer. Einige Interessenten mussten wir dann leider vertrösten“, so Jugendfachkraft Anja Kohlbach. Dennoch sei man mit der starken Resonanz zufrieden.

Vor allem in den ersten drei Wochen der schulfreien Zeit sei das Haus in der Lichtstraße sehr gut besucht gewesen. Hinzu kamen die Ausflüge, die das Team mit Kindern und Jugendlichen unternommen hat. Klettern und wandern in der Sächsischen Schweiz und der Vergnügungspark Belantis standen dieses Mal zur Auswahl. „Offenbar verreisen viele Kinder mit ihren Eltern erst später im Sommer, manche auch gar nicht“, gibt Kohlbach eine mögliche Erklärung.

Theater zum Abschluss

Diese Woche und die vergangene Woche gingen im wahrsten Sinne des Wortes über die Bühne. Neben dem Keramikkurs fand eine Kindertheaterwerkstatt statt. Mit der Leiterin Jacqueline Ziegeler-Jentzsch und Larissa Melzig von der FAW GmbH erarbeiteten ein halbes Dutzend Jungen und Mädchen eine Geschichte, verteilten Rollen, bauten Kulissen und suchten Kostüme aus. Am Ende stand dann ein komplettes kleines Stück, das zum Abschluss auch aufgeführt wurde – mit den neugierigen Eltern und Großeltern, Geschwistern und anderen Verwandten als Publikum. „Eine solche Woche ist auch für mich immer wieder aufs Neue spannend. Schließlich weiß man vorher nicht, wer alles dabei ist, welche Ideen er oder sie einbringt und wie sich das dann auf das Ergebnis aus wirkt“, sagt die Leiterin.

In dieser Woche probt der Jugendtheaterclub „Stoffwechsel“ mit älteren Jugendlichen zur Vorbereitung einer Inszenierung. Nach den Ferien werden die bestehenden weiteren Theater-Gruppen wieder geöffnet. „Sausewind“ für die 3- bis 5-jährigen (Mittwoch 15 bis 16 Uhr), „Energiewirbel“ für die 6- bis 13-Jährigen (Donnerstag 15.30 bis 17 Uhr), das Mehrgenerationentheater (ab 16 Jahre) mittwochs ab 19 Uhr sowie der Jugendtheaterclub „Stoffwechsel“ (Donnerstag 18 bis 19.30 Uhr) sind allesamt kostenfrei und sollen vor allem den Spaß am gemeinsamen Bühnenspiel bereiten. Bühnenerfahrung ist dabei von Vorteil, jedoch nicht erforderlich, so die Initiatorin.

Von Christian Kunze

Blaualgen haben sich im Horstsee und Döllnitzsee massenhaft vermehrt. Die Landestalsperrenverwaltung erklärt, was diese Algen anrichten können.

13.08.2019

Im Wechsel mit dem Oma-und-Opa-Nachmittag findet in der Calbitzer Kindertagesstätte aller zwei Jahre das Sommerfest statt. Diesmal gab es dabei eine reihe von Wettbewerben, bei den Geschicklichkeit und Schnelligkeit eine Rolle spielten – aber eindeutig der Spaß im Vordergrund stand.

12.08.2019

Zum Breitbandausbau gibt es immer wieder noch Klärungsbedarf. So wie in Liptitz, wo es nur schwer zu vermitteln ist, dass ein Teil des Dorfes zum Ausbaugebiet gehört und der andere Teil nicht.

12.08.2019