Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Finanzamt lässt sich von Steuerzahlern bewerten
Region Oschatz Oschatzer Finanzamt lässt sich von Steuerzahlern bewerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:00 16.02.2020
Amtsvorsteher Finanzamt Oschatz Norman Schröder Quelle: Finanzamt Oschatz
Anzeige
Oschatz

Welche Noten geben die Steuerzahler dem Oschatzer Finanzamt? Das soll sich bei einer Online-Befragung heraus stellen, die noch bis Ende Februar läuft und an der sich alle Finanzämter Sachsens beteiligen. Die Befragung steht unter dem Slogan „Zufrieden…? Ihr Finanzamt fragt nach“. „Bürgerinnen und Bürger können ihr Finanzamt unter www.ihr-finanzamt-fragt-nach.de beispielsweise zu den Themen Steuererklärung, Erreichbarkeit sowie Verhalten und Kompetenz der Beschäftigten bewerten“, informiert Norman Schröder, Amtsvorsteher des Oschatzer Finanzamtes.

Wertvolle Anhaltspunkte für Verbesserungen

Nach seinen Angaben haben bereits über 9000 Sachsen seit März 2019 an der Befragung teilgenommen und den Fragebogen ausgefüllt. Schröder: „Wer sich an der Umfrage beteiligt, liefert den Finanzämtern wertvolle Anhaltspunkte, um die Servicequalität weiter zu verbessern.“

Befragung ist anonym

Die Befragung wird über das Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen unter dem Link www.ihr-finanzamt-fragt-nach.de durchgeführt. Sie ist anonym und erfordert weder Anmeldung noch Registrierung. In allen sächsischen Finanzämtern ist auch eine Teilnahme vor Ort möglich.

Zeitaufwand wie Kundenrezession beim Onlinekauf

Amtsvorsteher Schröder: „Wir stellen uns selbstkritisch sachlichem Feedback, freuen uns natürlich auch über positive Rückmeldungen. Mit dem strukturierten Fragebogen dauert das auch nicht länger als die Abgabe einer Kundenrezession beim Onlinekauf.“

Kritik an langer Bearbeitungsdauer

Das Finanzamt Oschatz hatte zuletzt Kritik wegen der Bearbeitungszeit einstecken müssen. Die Behörde brauchte im vergangenen Jahr für die Bearbeitung eines Steuerfalles deutlich länger als im Durchschnitt der sächsischen Finanzämter.

Von Frank Hörügel

Ramon aus Zschernitz bei Delitzsch ist aus dem Deutschland-Recall bei der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ erfolgreich hervorgegangen. Der 26-Jährige hat sich am Samstag für den Auslandsrecall in Südafrika qualifiziert. Hier gibt’s einen Ausblick, was ihn dort erwartet.

16.02.2020

Der Impfstatus der Kinder im Landkreis Nordsachsen liegt höher als der deutschlandweite Durchschnitt. Das geht aus Zahlen des Landratsamtes hervor. Dennoch gibt es Kinder ohne Impfschutz: So hatten zur Schulaufnahmeuntersuchung 2018/19 insgesamt 45 Kinder keine Masernimpfung und 25 Kinder keine Tetanusimpfung.

15.02.2020

Der Wermsdorfer Heimatfreund, Weltenbummler und Lehrer Gundolf Schmidt stellt erstmals Reisefotos in Oschatz aus. Von Europa bis Asien heißt die Bilderschau in der Stadtbibliothek. Am 4. März folgt ein Vortrag zu einem ausgewählten Land.

15.02.2020