Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Flugplatz wird wieder Schauplatz für Musikfestival
Region Oschatz Oschatzer Flugplatz wird wieder Schauplatz für Musikfestival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:53 20.04.2019
Airea 24 feierte 2018 Premiere in Oschatz. Quelle: Christian Kunze
Anzeige
Oschatz

Nach der Premiere 2018 verwandelt sich der Flugplatz Oschatz wieder in ein Festival-Gelände. Am 4. und 5. Mai gibt es fast 24 Stunden Musik am Stück – und Tickets für 15 Euro (Tagesticket) und 24 Euro für das Wochenendticket. Wie Eventmanager Steven Dornbusch von Newado Entertainment mitteilt, gibt es die Karten online oder in der Oschatz-Information.

Zwei Bühnen geplant

Die Besucher können sich auf zwei Bühnen freuen, eine unter freiem Himmel und eine im Hangar, ferner ist ein Feuerwerk geplant. Wie im vergangenen Jahr hält der Fliegerclub weitere Attraktionen bereit. Am Sonnabend bis 19 Uhr und am Sonntag bis 14 Uhr ist der Eintritt zum Fliegerfest frei. Am Sonnabend ab 19 Uhr bis etwa 4 Uhr morgens legen Stereoact, Mark Oh, Louis Garcia, Future Breeze, Boris Dlugosch, 2 Elements und die Lokalmatadoren Flexx, Beatsmiez und Siggiboy auf – Abwechslung ist also garantiert.

Anzeige

Lasershow und Feuerwerk

Von Sonntag 14 Uhr bis etwa 20 Uhr sind dann schließlich Dr. Motte, Anstandslos & Durchgeknallt, Justin Prince, Dorfkind-JP, Marcapasos und Sub of Sounds am Start. „Abgerundet wird der Tag durch abwechslungsreiche Gastronomie, Cocktailbars und Licht- und Lasershows sowie 12 Uhr das Feuerwerk. Bei schlechtem Wetter wird es auf jeden Fall eine wetterfeste Variante für die Open-Air-Bühne geben“, kündigt Dornbusch an.

Von Christian Kunze