Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Freibad öffnet erst am 1. Juni
Region Oschatz Oschatzer Freibad öffnet erst am 1. Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 28.05.2018
Badespaß im Freibad vom Platsch in Oschatz. Am 1. Juni startet hier wieder die Saison. Quelle: Kristin Engel
Oschatz/Region

Die Freibadsaison ist eröffnet! Während einige Bäder bereits die ersten Badegäste begrüßt haben, geht es in Oschatz erst am 1. Juni richtig los. „In diesem Zeitraum ist je nach Witterung täglich das Hallenbad oder das Freibad von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Information, welcher Bereich geöffnet ist, erhalten die Gäste tagesaktuell an der Kasse im Platsch, per Aushang sowie auf unserer Homepage und Facebookseite“, sagt Claudia Werner von den Oschatzer Freizeitstätten. Für 3,00 Euro pro Erwachsener und 1,50 Euro pro Kind bis 16 Jahre, kann das Freibad inklusive Döllnitzbecken mit Rutsche und 25 Meter Bahnen, das Sprungbecken mit 1-Meter- und 3-Meter-Brett sowie 5-Meter-Turm, die Beachvolleyballfelder und die große Liegewiese ganztägig genutzt werden. „Der Eingang erfolgt über die Hauptkasse im Platsch. Kostenfreie Parkplätze stehen direkt am Eingang zur Verfügung. An den Wochenenden und in den sächsischen Sommerferien hat natürlich auch der Freibadimbiss geöffnet.“ Da die geplanten Umbaumaßnahmen frühstens im Oktober beginnen können, wird es keine Einschränkungen bei der Freibadnutzung geben. Am 31. August 2018 endet im Platsch Oschatz die Freibadsaison.

Ab 20 Grad Außentemperatur

Auch das Stadtbad Mügeln bietet die Möglichkeit, das Sonnenbaden mit einer Abkühlung zu kombinieren. Hier hat das Freibad bereits seit dem 12. Mai geöffnet. Gerade am langen Pfingstwochenende nutzten viele Kinder das Becken in Mügeln. Das Freibad ist ab 20 Grad Außentemperatur zu nutzen. Noch sind die Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr begrenzt, doch sobald die Temperaturen steigen, wird das Bad erst um 19 beziehungsweise bei richtig warmen Temperaturen erst um 20 Uhr geschlossen. Die Eintrittspreise belaufen sich bei 3,50 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder. Eine Tunnelrutsche und eine normale Rutsche können im Freibad genutzt werden. Ein Imbiss sorgt für die Verpflegung.

Ostern wurde angebadet

Das Waldbad Schmannewitz liegt mitten in der Dahlener Heide. Mit dem flachen Nichtschwimmerbereich, Spielplatz und preiswertem gastronomischen Angebot ist es besonders für Familien mit kleinen Kindern sehr attraktiv. Zur Ausstattung des Waldbades zählen eine Riesenrutsche, Sprungturm, Bootsverleih, Volleyballfeld, FKK-Liegewiese sowie ein Imbiss. Im Waldbad Schmannewitz wurde bereits zu Ostern angebadet. Und auch Pfingsten seien die Besucherzahlen zufriedenstellend gewesen. Geöffnet ist das Bad täglich von 10 bis 19 Uhr. Nur bei Dauerregen bleiben die Tore geschlossen. Die Eintrittspreise sind 2 (Erwachsene) und 1 Euro (Kinder). Die Parkgebühren für Pkw betragen 2 Euro. Im Waldbad Schmannewitz endet die Freibadsaison am 3. Oktober.

150 Gäste an Pfingsten

„150 Gäste waren Pfingsten im Naturbad Luppa. Für diese Zeit ist das absolut in Ordnung, aber es hätten auch 1500 sein können“, sagt der Betreiber Holger Kühn, optimistisch, dass die Besucherzahlen bald steigen werden. Am Wochenende wird mit rund 800 Besucher gerechnet. Die Wassertemperatur liegt bei 19 Grad. Geöffnet ist das Naturbad von 9 bis 20.30 Uhr. Bis 21 Uhr sollten alle Besucher das Gelände verlassen haben. Geöffnet wird bei einer Lufttemperatur von 22 Grad. „Für Verpflegung sorgt ein Imbiss, der von 11 bis 19 Uhr geöffnet hat. Bei uns können die Besucher zudem Tretboot und Kajak fahren, sowie Stand-up-Paddeln“, so der Betreiber. Seit 2006 kostet der Einritt 2 Euro pro Nase. Die Parkgebühren betragen ebenfalls 2 Euro pro Pkw.

Von Kristin Engel

Die Erdbeersaison in Sachsen hat offiziell begonnen – und der Startschuss fiel in Sornzig im Landkreis Nordsachsen. Auch Blütenkönigin Laura I. war vor Ort.

24.05.2018

Polizei, Feuerwehr und notärztliche Rettungskräfte wurden am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall zwischen Naundorf und Hof (Landkreis Nordsachsen) gerufen. Dort war ein Kleinbus mit Schülern verunglückt

24.05.2018

Im Aktionsraum Oschatzer Land soll künftig die Kooperation der Gemeinde des Altkreises Oschatz gestärkt werden. Auch bessere Beteiligung an Förderprogrammen steht in Aussicht. Lediglich eine Kommune hat sich noch nicht dazu bekannt.

24.05.2018