Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Oschatzer Polizei warnt vor Trickbetrüger
Region Oschatz Oschatzer Polizei warnt vor Trickbetrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 11.04.2019
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Oschatz

Die Polizei warnt vor einem Trickbetrüger, der am Mittwoch einen Rentner in Oschatz um 50 Euro gebracht hat. Wie die Polizei berichtete, hatte das Opfer – ein 83 Jahre alter Mann – gegen 10 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Lessingstraße seinen Warenkorb gefüllt und war gerade auf dem Weg zur Kasse. Seine Geldbörse hatte er schon in der Hand. Plötzlich trat ein unbekannter Mann an den Rentner heran und fragte ihn nach einem Chip für den Einkaufswagen. Er reichte dem Rentner 20 Cent und sei sehr aufdringlich gewesen, so die Polizei weiter. So griff er in die Geldbörse des 83-Jährigen und warf dabei Kleingeld auf den Fußboden. Danach beugte er sich nach dem Kleingeld und berührte dabei die Hand des Rentners, die die Geldbörse festhielt. Schließlich nahm er das aufgesammelte Kleingeld, lenkte den Rentner mit Worten ab, legte das Kleingeld in die Geldbörse und verschwand sehr schnell.

50-Euro-Schein weg

Der Rentner war daraufhin skeptisch und traute der Sache nicht. Also schaute er in sein Portemonnaie und musste feststellen, dass ihm ein 50-Euro-Schein gestohlen wurde. Den unbekannten Mann hatte er da jedoch schon aus den Augen verloren.

Beschrieben wurde der Trickbetrüger folgendermaßen: Etwa 40 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, dicke Gestalt mit viel Bauch, Glatze mit rundem Gesicht. Er trug eine dunkle Jogginghose, eine dunkle Jacke und ein dunkles Oberteil unter der Jacke.

Von lvz