Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ostwand der Klosterscheune Sornzig verputzt
Region Oschatz Ostwand der Klosterscheune Sornzig verputzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 11.03.2018
Die Ostwand der Klosterscheune in Sornzig wurde verputzt und erhielt einen frischen Anstrich. Quelle: Bettina Schubert
Anzeige
Sornzig

Das Kloster Marienthal in Sornzig stand auch in diesem Jahr im Mittelpunkt zahlreicher Höhepunkte für die Menschen der Region. „Insgesamt 18 öffentliche Veranstaltungen fanden statt“, sagt Bettina Schubert von der Stiftung Dr. Ludolf Colditz und resümiert: „Ein schöner Erfolg.“ Auch die weitere Verschönerung und Vervollkommung der Anlage sei nicht unberücksichtigt geblieben. So wurden die alten in die Jahre gekommenen Bänke des Grünen Klassenzimmers durch neue ersetzt. Dank einer großzügigen privaten Spende ist die Ostwand der Klosterscheune verputzt und mit einem frischen Anstrich versehen worden. „In der Klosterscheune konnte der vor einem Jahr gesetzte Bullerjahn durch einen größeren ersetzt werden“, so Bettina Schubert. Damit könne die Scheune nun auch im Winter angemessen beheizt und damit über die kalte Jahreszeit genutzt werden.

Übrigens kann das Kloster jetzt auch in einem aktuell produzierten Video auf Youtube aus luftiger Höhe betrachtet werden. Im September wagte Bettina Schubert sich in das Skytaxi von Achim Kretzschmar, der das Kloster in einem entspannten Rundflug gemeinsam mit ihr umrundete. Das über sieben Minuten lange Video i

Anzeige

st unter der Überschrift „Kloster Sornzig inmitten...“ zu finden. „Vielleicht lockt es ja weitere Gäste nach Sornzig und Umgebung“, wünscht sich Schubert. Am Dienstag wollen die Stiftungsratsmitglieder die Aufgaben für das Jahr 2018 gemeinsam erörtern.

Von Heinz Großnick