Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Premiere im Kaminzimmer: Erstes Paar traut sich im Kloster Sornzig
Region Oschatz Premiere im Kaminzimmer: Erstes Paar traut sich im Kloster Sornzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 11.03.2018
Mit der Pferdekutsche kam das Hochzeitspaar am Kloster Sornzig an.  Quelle: Foto: Bärbel Schumann
Anzeige
Sornzig

 Heiraten im Kloster – seit einigen Wochen ist das im Landkreis Nordsachsen im Kloster von Sornzig möglich, nachdem das Genehmigungsverfahren durch ist. Nun hat sich das erste Paar getraut, an dem historischen Ort zu heiraten. Am Wochenende gab sich ein Paar aus der Döbelner Region das Ja-Wort. Passend zum historischen Ambiente fuhr das Brautpaar in der Pferdekutsche im Kloster vor. Mügelns Standesbeamtin Lilo König nahm im romantisch-festlich geschmückten Kaminzimmer, das nun offiziell auch als Standesamt genutzt werden darf, die Trauung vor.

„Das Ambiente ist wirklich sehr schön und bietet alles für eine romantische Hochzeit in einem historischen Gemäuer“, so das Fazit der Mügelner Standesbeamtin. Das einstige Zisterzienser Kloster mitten im sächsischen Obstland sei eine schöne Alternative zum bestehenden Standesamt im Mügelner Rathaus. Bettina Schubert von der Klosterstiftung war selbst vor Ort, um diese Premiere zu erleben. „Ich freue mich, dass das erste Paar nun bei uns getraut werden konnte und hoffe natürlich, dass noch ganz viele Heiratswillige diesen historischen Ort für sich entdecken“, so das Mitglied des Stiftungsrates Dr. Ludolf Colditz.

Von Bärbel Schumann