Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Programm des Strehlaer Carnevals Club heißt „Olympia“
Region Oschatz Programm des Strehlaer Carnevals Club heißt „Olympia“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 24.01.2018
Der Strehlaer Carnevals Club weiß, wie man zünftig feiert. Die diesjährigen Faschingsfeiern finden wieder im Lindenhof Strehla statt. Quelle: Foto: Fotostudio Ullrich
Strehla

Hella-Hello-Hellau: die Strinkser Narren haben es diesem Jahr tatsächlich geschafft, die Olympischen Sommer- und Winterspiele gleichzeitig nach Strehla zu holen – zumindest für die Karnevalszeit.

Thomas Münch vom Strehlaer Carnevals Club (SCC) verspricht zahlreiche sportliche Highlights: So gebe es diesmal ein Olympisches Dorf, im Stadtpark stünden eine Rennrodelbahn mit Skisprungschanzen bereit. Weitere Attraktionen: die alpine Rennstrecke am Pönitzberg, das zum Schwimmstadion umgebaute Nixenbad, die Fußball-Arenen in Forberge, Paußnitz und Lößnig sowie die Ruder- und Kanuanlagen in Oppitzsch seien bereits fertig. Lediglich im Leichtathletikstadion seien noch kleinere Boden- und Restarbeiten zu bewältigen, bevor die Saison richtig losgeht.

Für die eigentlichen Feiern konnte der Lindenhof Strehla gewonnen werden, aufwendig dekoriert vom SCC, der alle Fans des närrischen Frohsinns und Sports zu seinen Olympischen Karnevalsveranstaltungen in den zwei Wochen vor Aschermittwoch einlädt.

Das olympische Programm sieht folgende Höhepunkte vor:

Am Samstag, dem 3. Februar steigt die offizielle Olympia-Eröffnungsparty ab 20.11 Uhr. Nur an diesem Tag gibt es das komplette olympische Programm des SCC, Musik, Spaß und viele Getränke inklusive.

Der Olympia-Fasching Ü59 wird am Sonntag, dem 4. Februar ab 15.11 Uhr gefeiert. Polonaisen, Tanz- und Schunkelwettkämpfe stehen auf dem närrischen Programm.

Der Olympischen Weiberfasching findet am Donnerstag, dem 08. Februar ab 20.11 Uhr statt. Ab 0.05 Uhr besteht auch für die Herren der Schöpfung die Möglichkeit, sich dem anzuschließen.

Die zweite Olympia-Party steigt am Samstag, dem 10. Februar ebenfalls um 20.11 Uhr im Lindenhof. Auch hier ist ein großartiges Programm für die Gäste am Start.

Am Sonntag, dem 11. Februar beginnt um 14 Uhr der Olympische Umzug. Zahlreiche Athleten werden froh gelaunt durchs Städtchen ziehen und mit den Zuschauern feiern.

Wer am Rosenmontag, dem 12. Februar noch nicht müde ist, feiert in der Linde ab 20.11 Uhr in den frühen Faschings-Dienstag hinein.

Zum Kinderfasching am 13. Februar kommen dann alle Nachwuchssportler auf ihre Kosten. Ab 14.11 Uhr gibt es Magie und Zauberei, Pfannkuchen und Bonbon-Raketen, Stuhltanz und Luftballonaufblasen sowie tolle Preise und Überraschungen.

Von Christian Neffe

Nach ihrer Schließung verursacht die Jugendherberge ihrer Eigentümerin – der Stadt Dahlen – zunächst nur noch Kosten. Allerdings gehen die Auswirkungen, die die Kündigung des Pachtvertrages durch den Landesverband Sachsen des Deutschen Jugendherbergswerkes hat, über die Stadt hinaus.

23.01.2018

Roman Becker ist neuer Vorsitzender des SPD-Ortsverbandes Döllnitztal. Der 30-jährige Luppaer löst Ursula Fritzsche aus Wermsdorf ab. Die Sozialdemokraten des Altkreises Oschatz nutzten den vorgezogenen Neuwahltermin um über weitere Personalfragen zu beraten. Ausgewertet wurde auch der Weg zur Regierungsbildung im Bund.

23.01.2018

Nach den schweren Schäden durch Sturm Friederike ist das Betreten der nordsächsischen Wälder ab sofort untersagt. Es drohen Geldbußen bis zu 10 000 Euro.

23.02.2018