Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Rollstuhlfahrer landet zwischen Ockritz und Limbach im Graben
Region Oschatz Rollstuhlfahrer landet zwischen Ockritz und Limbach im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 18.02.2019
Ein großes Aufgebot an Rettern war am Sonntagnachmittag in Ockritz im Einsatz. Ein Rollstuhlfahrer war hier in einen Graben gestürzt. Quelle: Sven Bartsch
Limbach/Ockritz

Ein Rollstuhlfahrer unternahm am vergangenen Sonntagnachmittag zwischen Ockritz und Limbach einen Ausflug. Bei Durchfahren einer Kurve kam der Mann mit seinem Gefährt von der Straße ab und fuhr in einen Graben.

Dort konnte er nicht ohne Weiteres aus seiner misslichen Situation befreit werden. Neben der Feuerwehr wurden auch der Rettungswagen und die Polizei alarmiert. Wie die Polizei informierte, konnte der Mann letztlich in Sicherheit gebracht werden und wurde durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Nach Polizeiangaben soll die Person keine gefährlichen Verletzungen davongetragen haben.

Oschatzer Kameraden leisten technische Hilfe

Die Oschatzer Wehr war mit dem Vermerk „technische Hilfeleistung“ alarmiert worden. Mit der Erläuterung „zwischen Limbach und Ockritz habe man immer noch keinen genauen Überblick über den Sachverhalt bekommen. Allerdings hatte Danny Kaschel, der dort privat unterwegs war, seinen Kameraden mitteilen können, dass es sich um einen Mann in einem Elektrorollstuhl handelt.

Laut Einsatzleiter Rico Scholz war die Wehr mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Einsatzleitfahrzeug ausgerückt. Man habe den Verunfallten aus dem Graben, in dem das Wasser rund 20 Zentimeter hoch stand, mit Muskelkraft und ohne weitere technische Hilfsmittel geborgen und an die Rettungskräfte, die bereits vor Ort waren, übergeben. Nach einer knappen Stunde seien die Kräfte der Oschatzer Wehr wieder im Gerätehaus gewesen.

Von Axel Kaminski

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor gut zwei Jahren wurde der erste Oschatzer After Work Club ins Leben gerufen. Jetzt sind zehn Veranstaltungen gelaufen. Die Organisatoren und die Besucher sind zufrieden mit der Feierabendveranstaltung.

18.02.2019

Wenn die Kleinsten gegeneinander antreten, soll es um Spaß und nicht ums Gewinnen gehen. Deshalb bekam auch jedes der Kinder nach dem Teddy-Cup in Oschatz eine Medallie.

18.02.2019

Die Entwicklung von Schloss Leuben interessiert viele Menschen in der Region. Wann immer sich Gelegenheit bietet, kommen sie in den Ort und zum Förderverein. Diesmal war Glühweinfest, das zu einem ersten Frühlingsfest wurde.

18.02.2019