Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Saison der „Mittwochsmusik“ beginnt wieder
Region Oschatz Saison der „Mittwochsmusik“ beginnt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 10.04.2018
In der Schmannewitzer Kirche erklingt am Mittwochabend das erste halbstündige Konzert dieses Jahres. Quelle: Archiv Dirk Hunger
Anzeige
Schmannewitz

Am Mittwoch tritt Anne Körner gemeinsam mit dem Großböhlaer Violinisten David Winkler auf. „Der junge Mann ist ein Schüler des Dahlener Instrumentalkreises“, weiß Anne Körner, die hauptamtlich für die Kirchenmusik in den Gemeinden rund um Schmannewitz zuständig ist. Auf dem Programm stehen am 11. April neben einem Orgelstück des bis zu seinem Tod 2009 in Dresden tätigen Kirchenmusikdirektors Gottfried Fischer Bearbeitungen von Osterliedern von Bach und Telemann. Orgel und Violine erklingen gemeinsam bei Kompositionen von Johann Hermann Schein und Tomaso Albinoni. „Außerdem spielen wir zusammenein französisches Stück über den Kuckucksruf“, erzählt Anne Körner.

Wie immer beginnt das Konzert 19.30 Uhr und dauert zirka eine halbe Stunde. Der Eintritt ist grundsätzlich frei, um Spenden wird gebeten. Natürlich stehend die Veranstaltungen der Konzertreihe neben den Schmannewitzer Kurgästen auch allen anderen Musikinteressierten aus der Region offen.

Anzeige

Von 2017 abgesehen schien sich in den Jahren zuvor das Konzert mit dem Chor der Leipziger Volkssolidarität zur Eröffnungsveranstaltung der „Mittwochsmusik“ zu etablieren. Die Leipziger waren für ihre Probenwoche Stammgast des Rüstzeitheimes und gaben dann nebenan gleich noch ein Konzert. Durch eine Erkrankung des Chorleiters mussten Probe und Konzert im vergangenen Jahr kurzfristig abgesagt werden.

Weitere Mittwochsmusiken:

23. Mai: Stephan Seebaß, Wurzen, Orgel

13. Juni: Ines Raschke, Oschatz, Gesang/Katja Scholz, Oschatz, Orgel

25. Juli: Anne Körner

15. August: Siegrid Schiel, Wermsdorf

5. September: KMD Johannes Dickert

Von Axel Kaminski