Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Schmannewitzer Reha belegt Spitzenplatz
Region Oschatz Schmannewitzer Reha belegt Spitzenplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 30.06.2019
Die Reha-Klinik in Schmannewitz ist bei der Prüfung der Rentenversicherung auf einem Spitzenplatz gelandet. Quelle: Axel Kaminski
Schmannewitz

Die Fachabteilung Psychosomatik des Median-Zentrums für Rehabilitation Schmannewitz gehört zu den wenigen Kliniken in Deutschland, die ein Spitzenergebnis bei der Behandlung depressiver Störungen aufweisen können. Das zeigt das Ergebnis der Qualitätsprüfung durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV). In den aktuellen Berichten zur Reha-Qualitätssicherung attestieren die Experten der Klinik bei der Einhaltung der Reha-Therapiestandards einen Spitzenplatz unter den bundesweit 187 geprüften Reha-Fachabteilungen in der Vergleichsgruppe. Mit 100 von 100 möglichen Qualitätspunkten erreicht die Klinik den absoluten Höchstwert. Beim Einhalten der Therapiestandards für koronare Herzkrankheiten belegte auch die Abteilung Kardiologie mit 99,44 von 100 Qualitätspunkten einen Spitzenplatz.

Wertschätzung für Mitarbeiter

„Wir freuen uns sehr über dieses Top-Ergebnis. Das Ergebnis spiegelt auch die sehr hohe Zufriedenheit unserer Patienten mit dem Behandlungsergebnis”, so Andreas Schneidler, Chefarzt der Psychosomatik, Dr. med. Michael Kirchhof, Chefarzt der Kardiologie und der Kaufmännische Leiter Pierre A. Reiter einhellig. „Die unabhängige Prüfung durch die Deutsche Rentenversicherung ist eine starke Empfehlung für unser Haus, die zeigt, dass wir die Therapievorgaben erfüllen und dass unsere Patienten der DRV dank des herausragenden Einsatzes aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein hohes Maß an Leistungen bekommen.“ Auch seitens der Geschäftsführung von Median gab es eine Anerkennung. Die Bewertung sei eine große Wertschätzung für die Arbeit der Mitarbeiter in Schmannewitz und zeige auch, dass sich die strategische Ausrichtung auf maximale medizinisch-therapeutische Qualität im Gesamtunternehmen auszuzahlen beginne.

97 Berichte untersucht

Die Deutsche Rentenversicherung prüft anhand der elektronischen Patientenentlassbriefe bei allen von ihr belegten Kliniken regelmäßig, ob therapeutische Leistungen eingehalten werden. Bei der Beurteilung der Abteilung Psychosomatik in Schmannewitz wurden insgesamt 97 Reha-Entlassungsberichte in die Auswertung einbezogen. Insgesamt nahmen bundesweit 187 von der Deutschen Rentenversicherung belegte Fachabteilungen mit 73 135 Rehabilitanden teil.

Ganzheitliches Menschenbild

Das Median-Zentrum für Rehabilitation in Schmannewitz vereint seit 2018 Kardiologie, Onkologie, Orthopädie, Verhaltensmedizinische Orthopädie und Psychosomatik unter einem Dach. Allen gemeinsam ist ein verhaltensmedizinischer Grundansatz mit einem ganzheitlichen Menschenbild, das sowohl körperliche als auch psychische Aspekte bei der Rehabilitation berücksichtigt.

Von lvz

Beachvolleyball, Völkerball, Fußball und Hunderennen – all das konnte man beim Reppener Dorf- und Sportfest erleben oder sich daran beteiligen, dazu noch Disko und Frühschoppen.

30.06.2019

Riesen-Party von Freitag- bis Sonntagabend: Tausende Oschatzer haben mit ihren Gästen ihr Stadtfest bei hochsommerlichen Temperaturen gefeiert.

30.06.2019

Die neue Grundschule in Wermsdorf wird doch nicht rechtzeitig zum Schulanfang fertig. Ein Grund für die Verzögerung ist ein Streit mit einer Baufirma. Deren Vertrag wurde nun gekündigt.

29.06.2019