Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sommertöne erklingen in Wermsdorf
Region Oschatz Sommertöne erklingen in Wermsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 02.05.2019
Sjaella treten im Schloss Hubertusburg in Wermsdorf auf. Quelle: Lutz Wiechmann
Anzeige
Wermsdorf

Schloss Hubertusburg wird in diesem Sommer erneut Spielort für die Sommertöne-Konzertreihe: Am Sonnabend, dem 29. Juni, gastiert hier das Ensemble Sjaella, das ab 15 Uhr sein Programm „Origins“ präsentiert.

Insgesamt wird die 14. Saison der von der Sparkasse Leipzig präsentierten Musikreihe eine sehr weibliche sein. Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann geht es unter dem Motto „Chapeau, Madame!“ um Frauen in der Musik. Die Organisatoren vom Rosenthal Musikmanagement haben dementsprechend acht Konzerte in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen geplant, die Künstlerinnen in den Fokus rücken.

Anzeige
Schloss Hubertusburg ist Konzertort der Sommertöne 2019. Quelle: Jana Brechlin

Hinter Sjaella, die in Wermsdorf zu erleben sind, verbirgt sich ein Ensemble aus sechs jungen Sängerinnen, die in Leipzig zuhause sind. Die Bandbreite reicht dabei von geistlicher Musik bis hin zu Pop und Jazzvariationen. Mit Altstimme, Mezzosopran und Sopran gelingt es Sjaella Lieder auf unglaublich vielfältige Weise darzubieten. Ihre Vorträge sind so berührend ernsthaft wie leicht und erheiternd – eine Kunst, die ankommt und begeistert, davon zeugen bereits mehrere Preise für das junge Ensemble.

Weitere Konzerte im Rahmen der Sommertöne sind in Zwenkau, Taucha, im Schloss Hohenprießnitz, der Pianofabrik Großpösna, in Frohburg, Bad Düben und Schkeuditz geplant. Unter anderem sind das Alliage Quintett, das Ensemble Amarcord oder das Damenorchester Aphrodites Töchter zu erleben. Für Musikfreunde, die mehrere Konzerte der Reihe besuchen, gibt es verschiedene Angebote.

Von Jana Brechlin