Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Sparkasse sponsert Dämmerungskultur in Lampertswalde
Region Oschatz Sparkasse sponsert Dämmerungskultur in Lampertswalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 15.08.2018
Dämmerungskultur Schlosspark Lampertswalde mit dem Theatre de Luna und Verein Schätze und Plätze. Quelle: christian kunze
lampertswalde

Mit einer Summe von 2000 Euro unterstützt die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz das Projekt „Dämmerungskultur“, das über ein halbes Jahr mit monatlichen Kulturabenden den Schlosspark Lampertswalde belebt. „Der Verein Schätze und Plätze setzt sich seit vielen Jahren für den Erhalt des Schlossparks Lampertswalde ein und stellt gleichzeitig Jahr für Jahr beeindruckende kulturelle Höhepunkte auf die Beine“, sagt Stiftungsvorstand Michael Czupalla: „In enger Zusammenarbeit mit dem ‚Theatre de Luna‘ ist dies auch in diesem Jahr wieder gelungen.“

Genuss in der Abenddämmerung

Seit Mai lädt das Theatre de Luna gemeinsam mit dem Verein Schätze und Plätze die Besucher dazu ein, in der Abenddämmerung das besondere Ambiente des Schlossparks zu genießen. Jeden Monat finden an zwei Abenden verschiedene Programme statt, etwa Livemusik, Theaterimprovisationen, Comedy oder poetische Texte.

Die Inhalte unterscheiden sich von Monat zu Monat und von Jahreszeit zu Jahreszeit, aber eines bleibt immer gleich: „Der Schlosspark mit dem Schlossteich und den alten, ehrwürdigen Bäumen soll stets im Mittelpunkt stehen“, erklärt Monika Turowski vom Kulturverein Schätze und Plätze: „Unsere Besucher sollen einfach vorbeikommen und den Augenblick genießen und so für eine kleine Ewigkeit glücklich sein“.

An diesem Wochenende beginnt nun die zweite Halbzeit in dieser Parksaison: Die nächsten beiden Abende der „Dämmerungskultur“ finden am morgigen Freitag und am Sonnabend statt. Eine Fortsetzung für 2019 sei ebenfalls bereits in Planung, verrät Monika Turowski.

Geld für Wiederaufbau Pavillon

Bereits in der Vergangenheit unterstützte die Sparkassenstiftung den Kulturverein Schätze und Plätze – erst kürzlich etwa flossen 5000 Euro in den Wiederaufbau des Pavillons im Park, der voraussichtlich bis Ende dieses Jahres fertig gestellt wird. Und auch das Kulturprojekt im Schlosspark „Poesie des Raumes“ konnte seit 2009 regelmäßig dank der Sparkassenstiftung auf die Bühne gebracht werden.

Nächste Veranstaltung: 17. und 18. August, jeweils 21 Uhr im Schlosspark Lampertswalde, Am Winkel 2, 04758 Lampertswalde, Kontakt: Monika Turowski, Schätze und Plätze e.V., 034361/68841, E-Mail: kulturvereinlampa@googlemail.de

Von OAZ

Der Lions-Club Oschatz lädt am 31. August zum 22. Benefiz-Konzert ein. Mit dabei: zwei gute Bekannte – Andreas Boyde, weltweit erfolgreicher Pianist, geboren in Oschatz, und der Tübinger Universitätsmusikdirektor Philipp Amelung.

14.08.2018

Es herrscht Handlungsbedarf auf der Bahnhofstraße – regelmäßig kommt es zu gefährlichen Situationen für alle Verkehrsteilnehmer, wenn Eltern morgens ihre Kinder vor den beiden Schulen ausladen. Es herrschen chaotische Zustände.

14.08.2018

Wahrscheinlich ein Brandstifter hat in der „Alten Mühle“ in Göttwitz bei Wermsdorf gezündelt. Die Polizei ermittelt.

14.08.2018