Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Stereoact füllen Oschatzer Hangar bei Airea24
Region Oschatz Stereoact füllen Oschatzer Hangar bei Airea24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 05.05.2019
Stereoact bei Airea24 in Oschatz am späten Samstagabend. Ein Video unter: www.lvz.de/Region/Oschatz Quelle: Foto: Frank Hörügel
Oschatz

Das Wetter machte den Mitgliedern des Oschatzer Fliegerclubs am Sonnabend einen Strich durch die Rechnung – die Flugzeuge mussten beim traditionellen Fliegerfest am Boden bleiben und konnten erst am Sonntag starten. Auch beim gleichzeitig auf dem Flugplatz-Gelände stattfindenden Musik-Festival Airea24 hielten die niedrigen Temperaturen das überwiegend jugendliche Partyvolk in überschaubaren Grenzen.

Getanzt wurde fast 24 Stunden lang in einem kleineren Zelt und im großen Flugzeug-Hangar. Die Stars waren in der Nacht zum Sonntag das DJ-Duo Stereoact, die mit ihren Hits wie der Coverversion von „Denkmal“ (Wir sind Helden) für eine volle Tanzfläche sorgten. Mit dem Love-Parade-Gründer Dr. Motte stand am Sonntagnachmittag ein weiterer Star auf der Bühne.

Dritte Auflage von Airea24 ungewiss

Eventmanager Steven Dornbusch von Newado Entertainment war mit der Besucherzahl von etwa 800 nicht zufrieden. Er hatte mit 1000 bis 1500 Gästen gerechnet. Ob er im nächsten Jahr das dritte Airea24 veranstalten werde, sei fraglich. Oschatz könne eine derartige Veranstaltung wahrscheinlich nicht verkraften, vermutet er.

Von Frank Hörügel

Zum 23. Mal wurde am Sonnabend in Sornzig die Sächsische Blütenkönigin gewählt. Antje Uhlig aus Leipzig darf in dieser Funktion nun ein Jahr lang den Sächsischen Obstanbau präsentieren.

05.05.2019

Das Jugendhaus Oschatz wird gut angenommen. 15 bis 20 Kinder und Jugendliche kommen regelmäßig. Der Jugendstadtrat überzeugte sich jetzt bei einer Besichtigung von der Arbeit des Riesaer Vereins Sprungbrett.

05.05.2019

Brennender Sperrmüll im Keller des Mehrfamilienhauses Am Langen Rain 79 sorgte am Sonntag in den frühen Morgenstunden für Aufregung.

05.05.2019