Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Weiträumige Umleitung wegen Reparatur in Schmannewitz
Region Oschatz Weiträumige Umleitung wegen Reparatur in Schmannewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 23.07.2019
Für Autofahrer ist vor Schmannewitz – hier aus Richtung Torgau – Schluss. Bis Ende Juli wird die Straßendecke der Ortsdurchfahrt erneuert. Quelle: Foto: Hagen Rösner
Schmannewitz

Auf den grundhaften Ausbau werden Autofahrer und Anwohner in Schmannewitz wohl noch etwas warten müssen. Derzeit aber finden Instandsetzungsarbeiten an der Ortsdurchfahrt statt. Für Pendler bedeutet das vor allem, auf dem morgendlichen Arbeitsweg mehr Zeit einzuplanen, denn bisher war bereits die Strecke zwischen Dahlen und Schmannewitz wegen Straßenbauarbeiten gesperrt, nun wird der Verkehr um den Heideort noch weiträumiger umgeleitet.

60 000 Euro für Reparatur

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr wird die Staatsstraße S 24 vom Gutsweg bis zum Ortsausgang in Richtung Torgau repariert. Um die Schäden zu beseitigen, werde die Asphaltdeckschicht erneuert, informiert Isabel Pfeiffer, Sprecherin der Behörde. Die Zufahrten zu den Grundstücken sowie die Nebenstraßen sollen an die erneuerten Bereiche der Straße angeglichen werden.

Bis Ende Juli sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Insgesamt werden dafür rund 60 000 Euro investiert. Finanziert wird die Maßnahme vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln aus dem Haushalt des Landes.

Vollsperrung in Schmannewitz

Die Instandsetzung in Schmannewitz findet unter Vollsperrung statt. Wer aus Richtung Dahlen nach Torgau will, wird über Lausa und Taura nach Beckwitz geleitet. Fahrzeuge, die aus Torgau kommen, folgen der Umleitung über Ochsensaal, Frauwalde und Börln und gelangen über den Kreisverkehr am Schwarzen Kater wieder nach Dahlen. Das Landesamt bitte alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten einhergehenden Erschwernisse, so Isabel Pfeiffer.

Ab August kann der Verkehr durch den Ort wieder rollen. Länger dauert es dagegen auf der Dahlener Baustelle: Hier ist bis November mit einer Sperrung zu rechnen.

Bezüglich des Ausbaus der Ortsdurchfahrt teilt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit, dass die Genehmigungsplanung abgeschlossen ist und letzte Abstimmungen dazu erfolgen. Man gehe davon aus, dass ein Antrag auf Planfeststellung noch in diesem Jahr erfolgen wird.

Von Jana Brechlin

Nach kurzer Pause steigen die Temperaturen wieder regelmäßig über 30 Grad. Dazu kommt anhaltende Trockenheit. In Mittelsachsen darf deshalb schon nicht mehr Wasser aus Oberflächengewässern entnommen werden. Doch wie steht es mit der Trinkwasserversorgung?

23.07.2019

Handwerker sind während der Sommerferien in den drei Oschatzer Grundschulen zu Gange. Sie erledigen Dinge, die im Schulbetrieb nicht möglich sind. Dabei wird vor allem in Instandhaltung investiert. Ein Überblick.

23.07.2019

Vor 15 Jahren krönte der neu geschaffene Brunnen die Sanierung des Oschatzer Altmarktes. Das Monument, geschaffen von Joachim Zehme, gefiel anfangs nicht jedem. Heute gehört er zum Zentrum wie die Stadtkirche St. Aegidien.

23.07.2019