Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wermsdorfer Geschichtskenner Manfred John feiert 80. Geburtstag
Region Oschatz

Wermsdorfer Geschichtskenner Manfred John feiert 80. Geburtstag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:07 14.09.2021
Der Schatzsucher von Wermsdorf, Manfred John, wird 80 Jahre.
Der Schatzsucher von Wermsdorf, Manfred John, wird 80 Jahre. Quelle: Dirk Hunger/OAZ-Archiv
Anzeige
Wermsdorf

Vielen hat sich der Wermsdorfer Manfred John als Schatzsucher eingeprägt. Sogar das Bernsteinzimmer wird oft in Verbindung mit seinem Namen genannt. Doch die mythenumrankte Kostbarkeit bleibt verschollen, zu feiern gibt es dennoch etwas, denn Manfred John wird am Dienstag 80 Jahre.

Recherchen münden in Buch

80 Jahre, die geprägt sind von seinem Wirken in der Region. Und ja, dazu gehören natürlich auch seine Recherchen zu verlorenen Schätzen sowie das 2008 gemeinsam mit der Oschatzer Journalistin Gabi Liebegall veröffentlichte Buch „Gebunkerte Geheimnisse“. Doch zu Manfred John ist noch viel mehr zu sagen.

Frühe Kindheit durch Krieg geprägt

Geboren wurde der Jubilar im Posener Land, in Lissa, im heutigen Polen. Wie bei so vielen Kindern seiner Generation waren auch seine ersten Jahre vom Krieg und dem Verlust der Heimat geprägt. Aufgewachsen ist John schließlich in Mügeln und seine Erinnerungen daran hat er in dem Buch „Der Mügelner Anger“ festgehalten.

Dem Eiswinter 1979 getrotzt

Als technischer Leiter übernahm er später in den Kliniken Hubertusburg Verantwortung und meisterte hier den eisigen Jahreswechsel 1978/79, als das Thermometer auf minus 20 Grad Celsius fiel und irgendwann die zugeteilte Kohle alle war. Tagelang verließ Manfred John damals das Heizhaus nicht und verfeuerte zum Schluss sogar Eisenbahnschwellen, um die Klinikzimmer warm zu halten.

Ehrenamtlich breit aufgestellt

Der Bauingenieur und Fachingenieur für Denkmalpflege hat sich auch ehrenamtlich für die Hubertusburg eingesetzt und ist Gründungsmitglied des Freundeskreises. Darüber hinaus engagiert er sich in der Friedrich-Gustav-Klemm-Gesellschaft, die das Kulturlandschaftsmuseum im Wermsdorfer Wald betreut. Seine Kenntnis der Region, seine Expertise und seine Spürnase bei Recherchen sind bei Geschichtsfreunden gefragt und geschätzt.

Große Familie sorgt für Freude

Seinen Geburtstag am Dienstag kann Manfred John mit Ehefrau Karin, Kindern, Enkeln und sogar Ur-Enkeln feiern. Und das ist vermutlich der größte Schatz überhaupt.

Von Jana Brechlin