Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Zwei Kinder bei Unfall nahe Mügeln verletzt
Region Oschatz Zwei Kinder bei Unfall nahe Mügeln verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 07.03.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Schweta

Bei einem Verkehrsunfall nahe dem Mügelner Ortsteil Schweta wurden am Mittwochmorgen vier Personen verletzt, darunter zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren. Wie die Polizei berichtete, war gegen 7 Uhr eine 55 Jahre alte Mazda-Fahrerin auf der Oschatzer Straße in Richtung des Gewerbegebietes Mügeln unterwegs. An der Kreuzung zur Mügelner Straße sei es dann zum Zusammenstoß mit einem VW Caddy gekommen. Die Frau wäre auf Grund von Verkehrszeichen wartepflichtig gewesen, so die Polizei.

Die 55-Jährige wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Der 43-jährige VW-Fahrer sowie zwei Kinder, die sich mit im Auto befanden, wurden leicht verletzt. Auch sie wurden zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Der Sachschaden liege im unteren fünfstelligen Bereich, so die Polizei.

Von lvz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag musste die Oschatzer Feuerwehr und der städtische Bauhof ausrücken. Eine Kraftfahrerin hatte eine Laterne gerammt. Außerdem mussten Betriebsstoffe auf der Straße gebunden werden.

07.03.2019

53 Schüler aus den Schulen der Region Oschatz und Torgau haben sich am Donnerstag am Regionalfinale beim Mathematik-Wettbewerb beteiligt. Der Ausscheid wurde in den Klassenstufen 5, 6, 7, und 8 ausgetragen. Die besten Rechner dürfen im Juni zum Landeswettbewerb fahren.

07.03.2019

Im Rahmen der Kinder-UNI wollen Schüler aus Naundorf, Schweta und Oschatz die Strecke der Döllnitzbahn aufwerten. Farbenfrohe Kunstobjekte sollen auf Besonderheiten und Begebenheiten der Region verweisen. Dafür suchen sie Unterstützer.

07.03.2019