Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 20-Jährige bei Unfall getötet - Mutmaßliche Verursacherin ermittelt
Region Polizeiticker 20-Jährige bei Unfall getötet - Mutmaßliche Verursacherin ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 21.12.2018
Einen Tag nach einem tödlichen Unfall in Chemnitz hat die Polizei die mutmaßliche Verursacherin gefasst. (Symbolbild) Quelle: Arno Burgi/dpa
Chemnitz

Einen Tag nach einem tödlichen Unfall in Chemnitz hat die Polizei die mutmaßliche Verursacherin gefasst. Mithilfe von Videoaufzeichnungen sei eine Frau ermittelt worden, die am Mittwochabend vermutlich eine 20-Jährige überfahren hatte. An dem Fahrzeug der Frau wurden Beschädigungen festgestellt, die mit dem Unfallgeschehen einhergehen könnten, teilte die Polizei mit. Der Wagen sei sichergestellt worden.

Am Vorabend war eine junge Frau beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dabei war die Fußgängerin unter ein anderes Fahrzeug geraten und noch am Unfallort verstorben. Die Unfallverursacherin war geflüchtet. Gegen die Tatverdächtige wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und Unfallflucht ermittelt.

Von LVZ

Nach der Tötung des Chemnitzers Daniel H. hatte eine Beamter der JVA Dresden den Haftbefehl eines mutmaßlichen Täters im Netz veröffentlicht. Nun liegen erste Untersuchungsergebnisse vor: Sechs Verfahren wurden eingestellt, zwölf weitere laufen noch.

20.12.2018

Nächtlicher Polizeieinsatz in Torgau: In der Nacht zu Donnerstag hat ein Unbekannter einen Geldautomaten gesprengt. Wie viel Beute er machte, ist unklar.

20.12.2018

Bei einem Unfall in Chemnitz ist eine 20-Jährige tödlich verunglückt. Sie war von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer flüchtete vom Unfallort.

19.12.2018