Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 28-Jähriger bei Arbeitsunfall getötet
Region Polizeiticker 28-Jähriger bei Arbeitsunfall getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 09.11.2019
Auch ein Notarzt konnte nicht mehr helfen: Der 28-Jährige erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Quelle: Stephan Jansen/dpa (Symbolfoto)
Torgau

Ein Mann ist am Freitag bei einem schweren Arbeitsunfall in Torgau ums Leben gekommen. Der 28-Jährige war nach Angaben der Polizei gerade dabei, eine Maschine zu reinigen, als die sich unvermittelt einschaltete.

Der Mann erlitt so schwere Verletzungen, dass er ihnen noch vor Ort erlag. Wie sich die Maschine von selbst einschalten konnte, ist bisher unklar. Die Polizei, ein Gutachter und die Landesdirektion haben die Ermittlungen aufgenommen.

Von LVZ/sag

Mit etwa Ziegelstein-großen Steinen hat ein 24-Jähriger am Freitag mehrere Fahrzeuge beschädigt. Er hatte sie vom Fahrbahnrand aus auf die B181 bei Dölzig geworfen. Die Polizei sucht nach Personen, deren Autos dabei beschädigt wurden.

09.11.2019

Nahe Brodau zwischen Leipzig und Delitzsch sind am Freitagnachmittag vier Menschen bei einem Autounfall verletzt worden. Die B184 war am Nachmittag voll gesperrt.

08.11.2019

Die Freiwilligen Feuerwehren Oschatz, Naundorf und Hof wurden am Freitagabend zu einem Einsatz an der Bahnstrecke Riesa-Döbeln gerufen. Ein Zug musste evakuiert werden.

08.11.2019