Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 50.000-Euro-Radlader aus Mochauer Gewerbegebiet gestohlen
Region Polizeiticker 50.000-Euro-Radlader aus Mochauer Gewerbegebiet gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 13.02.2020
Ein gelber Radlader (hier nur Symbolbild) ist aus dem Mochauer Gewerbegebiet verschwunden. Quelle: dpa
Großsteinbach

Ein gelber Radlader im Zeitwert von zirka 50.000 Euro ist vermutlich in der Nacht auf Donnerstag von einem Firmengelände im Mochauer Gewerbegebiet „Am Fuchsloch“ verschwunden. Wie die Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz mitteilt, brachen die bisher Unbekannten das Zugangstor der Firma auf und entwendeten daraufhin das Gerät „Kramer 5035“. Laut Polizei liegt die Tatzeit zwischen 16.30 Uhr am Mittwoch und 6.15 Uhr am Donnerstag. Die Beamten ermitteln nun wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls und suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Beobachtungen zur Tat gemacht haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz telefonisch unter der Nummer 0371/387 3448 entgegen.

Von ap/DAZ

Die Ermittlungen der Polizei zum tragischen Verkehrsunfall am Montag zwischen Oschatz und Seerhausen sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Aber es ist relativ sicher, dass der in seinem Auto verbrannte Mann ein 18 Jahre alter Oschatzer ist.

13.02.2020

Musste ein 21-jähriger Autofahrer am späten Mittwochabend einem Wildtier ausweichen? Das gab er jedenfalls gegenüber der Polizei an, nachdem an der A14 im Straßengraben landete.

13.02.2020

Mit 1,62 Promille war ein Mercedes-Fahrer auf der B 2 bei Bad Düben unterwegs. Die Fahrt endete am Baum. Für die Feuerwehr Bad Düben war das nicht der einzige Einsatz an diesem Tag.

13.02.2020