Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 70-Jähriger schießt in Zwenkau um sich – Polizei stürmt Wohnung
Region Polizeiticker 70-Jähriger schießt in Zwenkau um sich – Polizei stürmt Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 01.06.2017
Schreckschusspistole (Symbolbild)
Schreckschusspistole (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig/Zwenkau

Ein 70-Jähriger hat am Donnerstagabend mit einer Waffe in Zwenkau um sich geschossen. Gegen 20 Uhr habe der Mann die Schreckschusspistole am Fenster seiner Hochparterre-Wohnung in der Georg-Schwarz-Straße wiederholt durchgeladen, um dann in den Innenhof zu feuern. Wie Polizeisprecher Andreas Loepki gegenüber LVZ.de erklärte, seien die Schüsse wohl nicht auf Menschen abgegeben worden. Ein Mann sei jedoch mit einem Federballschläger auf den Schützen losgegangen und habe später die Polizei informiert.

Der bewaffnete 70-Jährige versteckte sich nach der Tat in seiner Wohnung. Da er den Polizisten nicht die Tür öffnete und Verhandlungsversuche fehlschlugen, kam es gegen 21.45 Uhr zum Zugriff. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zunächst einem Arzt vorgestellt. „Es deutet bislang alles auf einen medizinischen Hintergrund der Tat hin“, so Loepki. Der Mann könnte verwirrt gewesen sein.

joka