Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Scheiben zerstört: AfD sucht neuen Veranstaltungsort für Bundeskonvent
Region Polizeiticker

Anschlag auf Hotel: AfD sucht neuen Veranstaltungsort für Bundeskonvent

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 18.06.2020
Die AfD wollte in Landsberg tagen. Quelle: Sina Schuldt/dpa
Anzeige
Landsberg/Berlin

Nach Steinwürfen auf Fensterscheiben eines Hotels in Landsberg bei Halle sucht die AfD einen neuen Veranstaltungsort für einen Bundeskonvent. Das teilte die Partei am Donnerstag mit. Der Hoteldirektor bestätigte den Zwischenfall auf Nachfrage. Wie die Polizei mitteilte, wurden in der Nacht zu Donnerstag drei Fensterscheiben eingeschmissen.

„Zudem wurde noch ein übler Geruch im Außenbereich des Gebäudes wahrgenommen“, hieß es in der Polizeimeldung. Demnach wurden vier Menschen - drei Männer und eine Frau zwischen 20 und 21 Jahren - in Tatortnähe gestellt. „Wir ermitteln in alle Richtungen wegen Sachbeschädigung, eine politische Motivation kann nicht ausgeschlossen werden“, sagte eine Polizeisprecherin.

Anzeige

Laut einem Parteisprecher der AfD sollten bei der Veranstaltung rund 70 Delegierte und der Bundesvorstand teilnehmen. „Es standen wichtige Themen auf dem Programm, beispielsweise die Verabschiedung des Haushalts der Bundespartei“, so der Sprecher. Auch über die für nichtig erklärte Parteimitgliedschaft des bisherigen Brandenburger AfD-Landeschefs Andreas Kalbitz sollte diskutiert werden.

Von LVZ